Personalrat nimmt Stellung, möchte aber abwarten, bis das Urteil des OVG-Lüneburg rechtskräftig geworden ist

Gymnasiallehrer wollen wieder auf Klassenfahrt gehen

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Lüneburg vom 9. Juni, dass die von der Landesregierung verordnete Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung für Gymnasiallehrer in Niedersachsen unwirksam ist, zeigt sich der Personalrat des Wildeshauser Gymnasiums zuversichtlich, dass die Lehrer bald wieder Klassenfahrten durchführen können.

Die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt prüfe zwar derzeit einen Widerspruch gegen die Nichtzulassung einer Revision beim Bundesverfassungsgericht, so der Personalrat in einer Mitteilung auf der Homepage der Schule. Somit sei eine zügige Umsetzung des OVG-Urteils noch nicht gesichert.

„Wir gehen aber davon aus, dass dieser Gerichtsbeschluss sich positiv auf den Frieden an niedersächsischen Schulen auswirkt. Nach einer endgültigen Umsetzung des Urteils freuen wir uns darauf, wieder mit unseren Schülern Klassenfahrten durchführen zu können.“

Diese Mitteilung wird von Vorstand des Schulelternrates des Gymnasiums begrüßt. „Das ist eine gute Nachricht“, so der Vorsitzende Jens-Peter Hennken. „Die Schüler werden sich sicherlich freuen, wieder auf Klassenfahrten gehen zu dürfen.“

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Kommentare