Ausschreibungen noch nicht beendet /

Sanierung der Parkpalette am Gildeplatz verzögert sich

+
Der Zahn der Zeit hat am Beton der Parkpalette am Gildeplatz in Wildeshausen genagt.

Wildeshausen - Eigentlich sollte die Parkpalette am Gildeplatz in Wildeshausen in diesem Herbst saniert werden. Doch derzeit gibt es keinen konkreten Termin für den Start der Bauarbeiten, die insgesamt 780.000 Euro kosten sollen.

Auf Nachfrage informierte Stadtsprecher Hans Ufferfilge, dass noch nicht alle Ausschreibungen für die Tätigkeiten beendet sind. „Wir bitten um Verständnis“, sagte er und verwies darauf, dass die Stadt derzeit noch diverse andere Projekte zu betreuen habe. Es sei auch möglich, dass die Arbeiten erst im kommenden Jahr beginnen, räumte er ein.

Im Juli vor 30 Jahren war die Parkpalette für den Verkehr freigegeben worden. Seitdem hat der Zahn der Zeit an dem Betonbauwerk genagt . Dort stehen rund 140 Stellplätze zur Verfügung, deren Nutzung seine Spuren hinterlassen hat. Die jetzt vorgesehene Sanierung ist nicht die erste. Schon im November 2012 gab es Arbeiten an den Stahlstützen der Parkpalette, die eine teilweise Sperrung nötig machten. Im September 2013 wurden die Granitplatten auf den Treppenstufen zu dem Parkhaus saniert. Nun soll es vor allem um den Beton gehen.

Von den 780.000 Euro waren 335.000 für dieses und 445.000 für kommendes Jahr vorgesehen. Zum Vergleich: Bei der Fertigstellung vor 30 Jahren kostete das gesamte Projekt 2,1 Millionen Mark.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Im Hotel der Zukunft dienen Smartphones als Zimmerschlüssel

Im Hotel der Zukunft dienen Smartphones als Zimmerschlüssel

Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Putenstall in Flammen: 4.000 Tiere sterben

Putenstall in Flammen: 4.000 Tiere sterben

Urteil: Soziale Leistungen erschlichen

Urteil: Soziale Leistungen erschlichen

Recyclinghof in Munderloh steht in Flammen

Recyclinghof in Munderloh steht in Flammen

Kommentare