Flammen greifen auf Carport über

Papiertonne brennt

+
Von der Papiertonne blieb nicht viel übrig.

Wildeshausen – Wie gut, dass die Freiwillige Feuerwehr regelmäßige Übungsdienste verrichtet. Die Wildeshauser Kameraden waren am Sonntag gerade zu unterschiedlichen Stationen gefahren, als um 9.40 Uhr über Funk und die Meldempfänger von der Großleitstelle Oldenburger Land ein Schuppenbrand an der Ikarusstraße in Wildeshausen gemeldet wurde.

Nach Angaben von Pressesprecher Daniel Engels brannte beim Eintreffen der Drehleiter, die am nächsten am Einsatzort war, eine Papiertonne direkt an einem Carport. Die Flammen hatten bereits auf die Holzkonstruktion übergegriffen, die direkt am Haus montiert war. Die Fahrzeugbesatzung musste ihre Drehleiter aber weder ausfahren noch eigene Schläuche verwenden. Sie löschte den Brand mit einem Gartenschlauch, der sich vor Ort befand. 

Ein weiteres Löschfahrzeug musste somit lediglich für Kühlmaßnahmen und die Kontrolle mit der Wärmebildkamera bleiben. Anschließend übergab die Feuerwehr den den Einsatzort an die Polizei. „Durch die bereits besetzten Fahrzeuge und das unmittelbare Ausrücken konnte somit ein größerer Schaden verhindert werden“, zog Engels eine positive Bilanz. 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Scheune in Ossenbeck brennt

Scheune in Ossenbeck brennt

Kraxeln in der Sächsischen Schweiz 

Kraxeln in der Sächsischen Schweiz 

So gelingen Einsteigern tolle Fotos

So gelingen Einsteigern tolle Fotos

Das bringen Foldables

Das bringen Foldables

Meistgelesene Artikel

Entlassung der Realschüler mit klugen Worten von Rektor und Bürgermeister

Entlassung der Realschüler mit klugen Worten von Rektor und Bürgermeister

Brandstifter noch nicht entlarvt

Brandstifter noch nicht entlarvt

22-Jähriger betrunken

22-Jähriger betrunken

„Nicht sanierungsfähig“

„Nicht sanierungsfähig“

Kommentare