Impferfolg und effektive Teststrategie im Landkreis Oldenburg

Nur noch zwei Infizierte in Senioreneinrichtungen

Impfen im Landkreis Oldenburg: In der kommenden Woche sind alle Senioreneinrichtungen versorgt.
+
Impfen im Landkreis Oldenburg: In der kommenden Woche sind alle Senioreneinrichtungen versorgt.

Landkreis – Offenbar zeigen die Impfungen und die verstärkten Testungen in den Senioreneinrichtungen im Landkreis Oldenburg Wirkung, denn hier gibt es keine höheren Infektionszahlen mehr. Aktuell vermeldet Kreispressesprecher Oliver Galeotti nur je eine Infektion in zwei Einrichtungen.

Die zweite Impfreihe in den 20 Einrichtungen im Kreisgebiet soll zudem bis Ende kommender Woche abgeschlossen sein. Menschen im Alter über 80 Jahren, die nicht in Pflegeheimen leben, warten allerdings oftmals noch auf einen Impftermin. Nach Angaben der Malteser haben erst gut die Hälfte aus dem Kreisgebiet die erste Spritze erhalten.

Insgesamt zwölf neue Infektionen mit dem Coronavirus vermeldet der Landkreis Oldenburg von Mittwoch auf Donnerstag. Darunter sind nach Kreisangaben allerdings acht Bürger aus der Gemeinde Wardenburg, die ursprünglich schon dem Bereich „Genesen“ zugerechnet waren. „Hier hat die Genomsequenzierung bei einer Person den Nachweis der britischen Virus-Variante B 1.1.7 ergeben“, so Galeotti. „Da diese acht Personen in einem Haushalt leben, müssen alle wieder der Kategorie ,Infiziert aktuell‘ hinzugerechnet werden.“

Die Gesamtzahl der registrierten Infektionen beträgt derzeit 3 409 bestätigte Fälle (inklusive genesener und verstorbener Personen) einer Covid-19-Erkrankung, hervorgerufen durch das Virus Sars-CoV-2 (Stand Donnerstag um 12 Uhr). 3 217 Menschen gelten als wieder genesen. 95 Personen sind verstorben. Somit gibt es aktuell 97 registrierte, mit dem Coronavirus infizierte Personen. In Quarantäne befinden sich derzeit im Kreisgebiet 259 Personen. Als lokalisiertes Infektionsgeschehen gilt aktuell nur noch die Fleisch- und Schlachtbranche (18 Fälle).

79 Fälle diffus verteilt

Von den aktuell 95 registrierten Infizierten in Landkreis Oldenburg sind übrigens 79 diffus verteilt. In Ganderkesee und Großenkneten gibt es derzeit 21 Infizierte, in Wardenburg 20, in Hude zehn, in Hatten neun, in Wildeshausen acht, in Harpstedt fünf und in Dötlingen drei. Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesgesundheitsamt bei 36,7 auf 100 000 Einwohner.

Dieser Wert ist in der Region im Vergleich sehr gut. Im Landkreis Diepholz liegt er bei 48,8, in der Stadt Delmenhorst bei 49,0, im Landkreis Vechta bei 95,9 und im Landkreis Cloppenburg bei 144,7.

Im Land Niedersachsen liegt der Wert aktuell bei 67,0.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Meistgelesene Artikel

Kühling: Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus – wegen Mercedes-Impfzentrum

Kühling: Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus – wegen Mercedes-Impfzentrum

Kühling: Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus – wegen Mercedes-Impfzentrum
Landkreis konkretisiert Corona-Verordnung

Landkreis konkretisiert Corona-Verordnung

Landkreis konkretisiert Corona-Verordnung
Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut

Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut

Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut
Kindergärten und Schulen öffnen wieder

Kindergärten und Schulen öffnen wieder

Kindergärten und Schulen öffnen wieder

Kommentare