Vielerorts derzeit keine Infizierten

Nur noch drei Covid-19-Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Weiterhin strikte Regelungen: In der Gastronomie müssen Mindestabstände eingehalten werden. Foto: dpa
+
Weiterhin strikte Regelungen: In der Gastronomie müssen Mindestabstände eingehalten werden.

Wildeshausen – Gute Nachrichten aus unserer Region: Die Gesamtzahl der registrierten Infektionen mit dem Coronavirus im Landkreis Oldenburg bleibt weiter bei 243 bestätigten Fällen (inklusive genesener und verstorbener Personen) einer Covid-19-Erkrankung, hervorgerufen durch das Virus Sars-CoV-2.

Von der Gesamtzahl 243 gelten aktuell 229 Personen als wieder genesen. Elf Personen sind verstorben. Somit gibt es aktuell drei bestätigte an Covid-19-Erkrankte im Landkreis Oldenburg. In Quarantäne befinden sich 15 Personen, in denen die drei an Covid-19 Erkrankten eingerechnet sind. Bei den aktuell drei Erkrankten handelt es sich nach Angaben des Landkreises Oldenburg um Patienten aus den Gemeinde Ganderkesee.

In den Gemeinden Dötlingen, Großenkneten, Hatten, Hude und Wardenburg sowie der Samtgemeinde Harpstedt und der Stadt Wildeshausen gibt es derzeit keine nachgewiesenen Erkrankten. 229 Genesene verteilen sich auf Dötlingen (6), Ganderkesee (34), Großenkneten (18), Harpstedt (4), Hatten (16), Hude (22), Wardenburg (31) und Wildeshausen (98).

Trotz dieser Entspannung gelten für das Pfingstwochenende und darüber hinaus klare Regelungen, die der Landkreis noch einmal übersichtlich dargestellt hat:

" Betrifft jeden Bürger: Treffen in der Öffentlichkeit unter Angehörigen und Personen aus zwei verschiedenen Haushalten sind erlaubt. Beispielsweise zwei Paare oder zwei Familien. Es wird empfohlen den Mindestabstand einzuhalten.

Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist grundsätzlich einzuhalten. Dies gilt nicht zu Personen aus dem gleichen oder einem weiteren Haushalt. Bei Treffen in der Öffentlichkeit zwischen zwei befreundeten Familien/Paaren aus insgesamt zwei Haushalten, muss der Mindestabstand nicht eingehalten werden. Zu jeder anderen Person jedoch schon. Kommt also zu den zwei befreundeten Familien eine Person aus einem dritten Haushalt dazu, ist der Mindestabstand einzuhalten.

Verhaltensweisen, die das Abstandsgebot gefährden, sind untersagt.

Erlaubte Touren: Zwischen zwei Haushalten (zwei befreundete Familien, zwei befreundete Paare).

Verbotene Touren: Klassische Touren mit dem gesamten Freundeskreis aus mehr als zwei verschiedenen Haushalten.

Das Grundprinzip der Kontaktminimierung bleibt gleichwohl: Der Kreis der sich treffenden Menschen soll möglichst klein und idealerweise gleichbleibend sein.

Treffen auf dem Privatgrundstück in der Wohnung: Zumindest nicht verboten sind Treffen mit Freunden und der Familie. Analog zu den Regelungen in der Öffentlichkeit sind Treffen zwischen Personen aus zwei verschiedenen Haushalten erlaubt.

Allerdings gilt der Leitsatz: Kontakte sind auf ein absolut nötiges Minimum zu beschränken und der Kreis der sich treffenden Menschen soll möglichst klein und idealerweise gleichbleibend sein. Die Polizei kann bei begründetem Anlass diese Treffen auflösen. Partys und Feiern sind in keinem Fall gestattet.

"  Betrifft Gastwirte und Gäste:

Maßnahmen zur Steuerung des Zutritts müssen getroffen werden.

Warteschlangen unter den Gästen müssen vermieden werden.

Hygienemaßnahmen müssen getroffen und eingehalten werden.

Kneipen, Bars und ähnliche Betriebe bleiben geschlossen.

Tische müssen mit einem Abstand von zwei Metern zueinander angeordnet sein.

Der Mindestabstand von 1,5 Metern von Gast zu Gast muss eingehalten werden. Ausgenommen sind Gäste, die die Gaststätte mit Personen des eigenen Haushaltes oder eines weiteren Haushaltes besuchen.

Angestellte/Bedienungen müssen im Gästebereich eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Gästen muss die Möglichkeit zur Händereinigung gegeben werden.

Kontaktdaten (Familien- und Vornamen, Anschrift, Telefonnummer jeden Gastes, Zeitpunkt des Betretens und Verlassens der Einrichtung) der Gäste müssen notiert und drei Wochen aufbewahrt werden.

Ein Gast darf nur bewirtet werden, wenn er seine Kontaktdaten angegeben hat.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Genua will wieder hoch hinaus

Genua will wieder hoch hinaus

50 Jahre Citroën SM

50 Jahre Citroën SM

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

Fotostrecke: Eigentor, Kampf und Jubel - Relegations-Remis rettet Werder!

Fotostrecke: Eigentor, Kampf und Jubel - Relegations-Remis rettet Werder!

Meistgelesene Artikel

39 Kinder werden am Dienstag getestet - Geestland-Quarantäne gilt für alle Mitarbeiter und Haushaltsangehörige

39 Kinder werden am Dienstag getestet - Geestland-Quarantäne gilt für alle Mitarbeiter und Haushaltsangehörige

Todesfalle für einen Feldhasen

Todesfalle für einen Feldhasen

Einzelhandel: Ja zum neuen Standort

Einzelhandel: Ja zum neuen Standort

Erster Spatenstich für neue Kita

Erster Spatenstich für neue Kita

Kommentare