Kreistag: Dirk Vorlauf aus Hude übernimmt

Neuer Vorsitzender für CDU-Fraktion

Dirk Vorlauf

Landkreis Oldenburg - Der Ganderkeseer Günter Westermann gibt den Vorsitz der CDU-Kreistagsfraktion auf, Dirk Vorlauf aus Hude übernimmt das Amt. Das ist ein Ergebnis der Klausurtagung der Christdemokraten am Wochenende. „Die neue Fraktion beschloss, die bewährte Vorstandsstruktur, bestehend aus dem Fraktionsvorsitzenden und drei Stellvertretern, beizubehalten“, teilte die CDU mit.

Auf Vorschlag des bisherigen Vorsitzenden Westermann hätten die Abgeordneten den Huder Vorlauf einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt, heißt es weiter. Westermann habe sich für Dirk Vorlauf insbesondere wegen seiner „herausragenden Kompetenz in der kommunalen Verwaltung“ ausgesprochen. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Gemeinsam mit der ganzen Fraktion wollen wir in den nächsten fünf Jahren die Politik im Landkreis Oldenburg gestalten“, so Vorlauf nach seiner Wahl.

Zu seinen gleichberechtigten Stellvertretern wählte die Versammlung Astrid Grotelüschen (Großenkneten), Wolfgang Sasse (Wildeshausen) und Hajo Suhr (Wardenburg), teilte die CDU weiter mit. Der Kreisverbandsvorsitzende Ansgar Focke habe von einem „sehr kompetenten und schlagkräftigen Team“ gesprochen. „Das Modell der Doppelspitze hat sich in den vergangenen Jahren bewährt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Dirk Vorlauf“, so Focke.

Vorlauf erklärte nach der Sitzung: „Wir werden jetzt das Gespräch mit anderen Fraktionen suchen, um über die Besetzung weiterer Position und die wichtigsten Themen in der nächsten Zeit zu sprechen.“

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Kommentare