Neuer Leiter des St.-Peter-Kirchenchores

Henning Surmann mit Konzert-Debüt

+
Der St.-Peter-Kirchenchor hat mit Henning Surmann (l.) einen neuen Leiter.

Wildeshausen - Die erste Probe des gemischten Kirchenchores St. Peter leitete Henning Surmann bereits im September. Seitdem führt er die Sänger der katholischen Kirchengemeinde durch die wöchentlichen Übungsabende. Mit dem Auftritt des Kirchenchores im Rahmen des Gottesdienstes anlässlich des Christkönigsfestes am Sonntag debütierte Surmann nun auch ganz offiziell als neuer Chorleiter und zeigte, dass die Zusammenarbeit der vergangenen Wochen von Erfolg gekrönt war.

„Es ist mir eine besondere Freude, mit dem Kirchenchor St. Peter zusammenzuarbeiten. Eines meiner ersten Ziele ist es, den Chor auch weiterhin präsent im Gemeindeleben zu verankern und aktiv an der Gestaltung der Gottesdienste teilhaben zu lassen“, sagt Surmann.

Doch nicht allein Kirchenlieder sollen in nächster Zeit einstudiert werden, sondern auch weltliche und moderne Gesänge.

„Mir ist es wichtig, ein möglichst angemessenes, aber trotzdem abwechslungsreiches und vor allem zeitgemäßes Repertoire aufzubauen, um auch junge Leute für die Chorarbeit zu begeistern und schließlich gewinnen zu können. Durch den Gesang erfahren wir Begeisterung bei uns selbst und bei den Zuhörern“, so Surmann.

Der Chorleiter lebt für die Musik, denn der Kirchenchor St. Peter ist bei Weitem nicht sein einziges Projekt. So ist der 37-Jährige auch für weitere Chöre verantwortlich: Seit mehreren Jahren leitetet Surmann den Männergesangverein „Euphonia“ in Wildeshausen sowie das „Blasorchester Ellenstedt“ und den Kirchenchor „St. Gorgonius Goldenstedt“.

„Wir freuen uns, dass wir mit ihm einen sehr erfahrenen und musikalisch versierten Dirigenten für den Kirchenchor St. Peter gewinnen konnten“, sagt Ilse Menneking, erste Vorsitzende des Kirchenchores St. Peter.

Wer sich für den Gesang interessiert, ist eingeladen, an den Proben (immer montags ab 19.30 Uhr) im Waltberthaus teilzunehmen. Weitere Auskünfte erteilt Menneking unter Tel. 04431/6293.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Meistgelesene Artikel

Auto prallt nach Zusammenstoß gegen Zaunpfeiler

Auto prallt nach Zusammenstoß gegen Zaunpfeiler

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare