Feuerwehr möchte alle Einsatzfahrzeuge neu bekleben / Einsatz in verrauchter Halle

Neuer Kommandowagen mit Wildeshausen-Design

Neues Design: Der Kommandowagen der Feuerwehr.

Wildeshausen – Die Freiwillige Feuerwehr in Wildeshausen kann sich jetzt über einen individuell gestalteten Kommandowagen freuen. Die Firma Design112 hat den gebraucht erworbenen Mercedes-Benz GLK vor wenigen Tagen mit einen von der Feuerwehr erdachten Layout beklebt, das zukünftig alle Einsatzfahrzeuge zieren wird.

Nach Angaben von Feuerwehrpressesprecher Daniel Engels zeigt das Design unter anderem das Wildeshausen-Wappen und die Giebelfront des historischen Rathauses.

Kommandowagen hat sich schon bewährt

Der Kommandowagen war bereits mehrmals im Einsatz und hat sich als erstes Fahrzeug des Einsatzleiters bewährt, so Engels. „Zukünftig wird der Wagen gerade bei besonderen Veranstaltungen, wie dem Gildefest oder dem Himmelfahrtsausmarsch, vom Zugführer der Einsatzbereitschaft besetzt. Die jeweiligen Kameraden übernehmen das Fahrzeug und parken es bei sich zu Hause, um schnellstmöglich ausrücken zu können und eine erste Lageerkundung ohne Zeitverzug vor Ort durchzuführen.“ Auch bei sogenannten „Flächenlagen“ (beispielsweise Starkregen oder Sturm) soll der Wagen als erster Erkunder eingesetzt werden, um die Einsatzstellen zu sichten und zu priorisieren.

Verrauchte Halle an der Düngstruper Straße

Am Dienstag gab es nach Angaben von Engels um 9 Uhr eine Alarmierung zur Düngstruper Straße in Wildeshausen. Per Ortsbrandmeisterschleife wurden die Führungskräfte in Kenntnis gesetzt, dass es dort in einem Betrieb gebrannt hatte, das Feuer aber bereits gelöscht sei. Ortsbrandmeister Lutz Ertelt erkundete die verrauchte Halle, in der ein Teil der Absaugung gebrannt und augenscheinlich wieder begonnen hatte, zu brennen. Daraufhin ließ er weitere Kräfte mit Löschfahrzeug und Drehleiter ausrücken. Ein Trupp unter Atemschutz räumte die brennende Filteranlage aus dem Gebäude ins Freie, wo sie schließlich abgelöscht wurde. Danach wurde die Halle mit drei Hochleistungslüftern begehbar gemacht und an die Firma übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Westring in Wildeshausen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Westring in Wildeshausen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Westring in Wildeshausen
Scheune brennt nieder: Feuerwehr-Einsatz bis in den frühen Morgen

Scheune brennt nieder: Feuerwehr-Einsatz bis in den frühen Morgen

Scheune brennt nieder: Feuerwehr-Einsatz bis in den frühen Morgen
„Stationäre Dauer-Wanderung“: Aussteiger im Bauwagen zieht weiter

„Stationäre Dauer-Wanderung“: Aussteiger im Bauwagen zieht weiter

„Stationäre Dauer-Wanderung“: Aussteiger im Bauwagen zieht weiter
Selbsthilfegruppe soll die Bewältigung von Alltagsproblemenerleichtern

Selbsthilfegruppe soll die Bewältigung von Alltagsproblemenerleichtern

Selbsthilfegruppe soll die Bewältigung von Alltagsproblemenerleichtern

Kommentare