1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg
  4. Wildeshausen

Neuer Autohändler eröffnet an der Ahlhorner Straße in Wildeshausen

Erstellt:

Von: Ove Bornholt

Kommentare

Es gibt hochwertige, aber auch günstige Gebrauchtfahrzeuge.
Es gibt hochwertige, aber auch günstige Gebrauchtfahrzeuge. © bor

Mit importierten Autos aus Japan gegen die Flaute auf dem deutschen Gebrauchtwagenmarkt: Das gehört zum Konzept des neu eröffneten Autohändlers „MB Cars and more“.

Wildeshausen – An der Ahlhorner Straße in Wildeshausen hat vor wenigen Tagen ein neuer Autohändler eröffnet. Die gebrauchten Fahrzeuge von „MB Cars and more“ werden zum Teil aus Japan importiert – weil Corona für einige Verwerfungen auf dem deutschen Markt gesorgt hat. „Der Gebrauchtwagenmarkt ist hierzulande fast tot“, sagt Geschäftsführer Bilal Yalcin. Bekanntlich wurden wegen Problemen bei der Chip-Lieferung nicht so viele neue Fahrzeuge hergestellt, was sich dann auch auf den Verkauf von gebrauchten Autos auswirkte.

Mit den Wagen aus Japan hofft Yalcin, eine gute Alternative gefunden zu haben. Die japanischen Fahrzeugbesitzer würden ihre Autos in der Regel neu und nicht gebraucht erwerben. Dementsprechend gebe es dort keinen Gebrauchtwagenmarkt wie in Deutschland. „Deswegen haben wir uns auf Japan spezialisiert“, sagt der Gebrauchtwagenhändler.

Der Standort an der Ahlhorner Straße verfügt über eine Werkstatt und eine Waschmöglichkeit für die Fahrzeuge. Wie der Name „Cars and more“ vermuten lässt, bietet das Unternehmen über den Verkauf und die Reparatur von Autos auch andere Dienstleistungen an. So befindet sich auf dem Gelände ebenfalls ein Paketshop. Im Sommer soll, so Corona es zulässt, die Eröffnung noch einmal groß gefeiert werden.

Auch interessant

Kommentare