Am Katenbäker Berg: Verkehr soll sicherer werden

Neue Vorfahrtsregelung

Neues Verkehrskonzept: Der Bauhof wird mit Schildern die Vorfahrtsregelung deutlich machen.
+
Neues Verkehrskonzept: Der Bauhof wird mit Schildern die Vorfahrtsregelung deutlich machen.
  • Dierk Rohdenburg
    vonDierk Rohdenburg
    schließen

Wildeshausen – Der Kreuzungsbereich Katenbäker Berg/Hedwigsweg in Wildeshausen wurde vor wenigen Wochen umgebaut. Das hat zur Folge, dass sich ab Montag, 20. Juli, die Vorfahrtsregelung an den Kreuzungen Hedwigsweg/Katenbäker Berg und Hedwigsweg/Hubertusweg ändert. Nach Auskunft der Stadtverwaltung wird der städtische Bauhof an diesem Tag durch das Umstellen der Verkehrszeichen den Beginn der verkehrsberuhigten Bereiche Katenbäker Berg und Hubertusweg jeweils an den Hedwigsweg versetzen. Diese Änderung sei notwendig geworden, weil es immer wieder zu Situationen gekommen sei, bei der für Verkehrsteilnehmer nicht deutlich war, wer Vorfahrt hatte, so die Verwaltung.

Durch eine einheitliche Regelung soll diese Situation verbessert werden. Künftig ist der Verkehr auf dem Hedwigsweg in Richtung Reckum an allen von rechts einmündenden Straßen vorfahrtsberechtigt, wodurch für diese Fahrtrichtung eine stetige Verkehrsregelung erreicht wird. Bei zwei aufeinandertreffenden Straßen innerhalb einer Zone bleibt es bei der Vorfahrtsregel „rechts vor links“.

Die Stadt Wildeshausen bittet alle Verkehrsteilnehmer, durch Beachtung dieser Änderungen und der geltenden Verkehrsregeln zu einer Erhöhung der Verkehrssicherheit beizutragen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was hilft gegen Wespen?

Was hilft gegen Wespen?

Livigno ist mehr als Benzin und Zigaretten

Livigno ist mehr als Benzin und Zigaretten

Zwei Jahre nach Einsturz: Neue Brücke in Genua eingeweiht

Zwei Jahre nach Einsturz: Neue Brücke in Genua eingeweiht

Das Pixel 4a hat mehr Power - aber noch kein 5G

Das Pixel 4a hat mehr Power - aber noch kein 5G

Meistgelesene Artikel

Stadt berät im Herbst über Schulmiete

Stadt berät im Herbst über Schulmiete

Erneut böswilliger Fehlalarm

Erneut böswilliger Fehlalarm

Offene Türen in der Villa Knagge

Offene Türen in der Villa Knagge

Frischluft für Milliarden Bakterien

Frischluft für Milliarden Bakterien

Kommentare