Neue Mitarbeiterin in der Öffentlichen Bücherei, weil Ausleihzahlen deutlich steigen

Sabrina Blekker bringt volle Kraft ein

+
Sabrina Blekker ist die neue Vollzeitkraft in der Bücherei.

Wildeshausen - Die Zahlen der Öffentlichen Bücherei Wildeshausen in katholischer Trägerschaft sind überzeugend. Die Ausleihen steigen stark. Waren es 2013 44279, wuchs die Zahl im vergangenen Jahr auf 59209 verliehene Medien. Das erste Quartal dieses Jahres zeigt, dass es weiter steil nach oben geht, denn in den ersten drei Monaten wurden bereits 24357 Medien ausgeliehen. „Wichtiger als Gradmesser ist aber, wie oft ein Medium pro Jahr ausgeliehen wird“, erklärt Büchereileiterin Britta Reussing. Durchschnittlich werde jede Einheit in Wildeshausen über vier Mal ausgeliehen. Das sei ein überdurchschnittlicher Wert im Bundesvergleich und zeige, dass der Bestand von den Kunden sehr gut angenommen werde.

Angesichts der steigenden Besucherzahlen hat die Bücherei reagiert. Seit wenigen Tagen ist mit Sabrina Blekker eine neue Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste für die Fachrichtung Bibliothek in Wildeshausen tätig. Sie hat befristet für ein Jahr eine Vollzeitstelle. Danach gilt ihr unbefristeter Vertrag zunächst für 22,5 Stunden wöchentlich. Reussing ist froh, dass damit eine sechsmonatige Vakanz beendet werden konnte. Denn schon Ende des Jahres war eine neue 22,5-Stunden-Kraft eingestellt worden. Da es aber schnell atmosphärische Störungen zwischen den Mitarbeitern gab, wurde das Arbeitsverhältnis wieder aufgelöst. „Nun haben wir nicht nur eine 22,5 Stunden-Kraft, sondern die volle Stelle“, freut sich Reussing. Unterstützt werden die beiden Hauptamtlichen von vier Kräften, die für wenige Stunden in der Woche eingestellt sind, und von 14 ehrenamtlich tätigen Frauen.

„Dazu arbeiten alle Hauptamtlichen zwei Stunden im Ehrenamt“, erklärt Reussing. Anders wäre es auch nicht möglich, am Sonnabend eine Öffnungszeit anzubieten. „Die wird sehr gut angenommen. Das könnten wir gar nicht mehr streichen“, sagt die Büchereileiterin. Nun sucht sie noch Ehrenamtliche, die helfen können. Dafür wären EDV-Kenntnisse von Vorteil. Wer Interesse hat, meldet sich unter Tel. 04431/2922.

dr

Mehr zum Thema:

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare