Alle Fahrzeuge mit Lüftungstechnik gegen Corona:

„NachtEulen“ fahren wieder Clubs und Diskotheken an

Es geht wieder los: Mit dem Beginn der Herbstferien starten die Nachtfahrten nach Oldenburg und Bremen und zurück.
+
Es geht wieder los: Mit dem Beginn der Herbstferien starten die Nachtfahrten nach Oldenburg und Bremen und zurück.

Wildeshausen – Eine gute Nachricht für alle, die nachts in der Region unterwegs sein und feiern wollen sowie auf den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) setzen: Mit dem Beginn der Herbstferien (15. Oktober) starten wieder die Nachtfahrten in Richtung Oldenburg und Bremen und zurück.

Nach rund 1,5 Jahren coronabedingter Betriebsruhe gehen die Nachtverkehre der N25 (Ahlhorn-Oldenburg) und N26 (Wildeshausen - Bremen) erneut an den Start. Die Fahrten der ehemaligen N27 gehen laut Mitteilung der Kreisverwaltung vollständig in die Linie 270 über und bereichern somit das Fahrplanangebot des beliebten „Huntesprinters“ zwischen Wildeshausen und Oldenburg, der an Wochenenden wie die anderen Nachtlinien, die Diskothek „5Elements“ in Wildeshausen ansteuert.

Die „NachtEulen“ wurden zu Beginn der 1990er-Jahre eingerichtet und hatten das Ziel, Verkehrsunfälle im ländlichen Raum zu verringern. „Die Freizeitausrichtung hat sich in den vergangenen 30 Jahren verändert“, so die Kreisverwaltung, „nicht mehr nur Großraumdiskotheken, sondern zunehmend auch kleinere Clubs und das vielfältige kulturelle Angebot in den Großstädten traten in den Vordergrund.“ Aus diesem Grund wurden auch die Fahrpläne vor mehreren Jahren angepasst und besser auf Ziele in Oldenburg und Bremen zugeschnitten.

Das sind die Angebote ab Freitag:

Die N25 ergänzt das Zugangebot zwischen Ahlhorn, Huntlosen, Wardenburg und Oldenburg. Die letzten Rückfahrten von Oldenburg starten Samstag- und Sonntagmorgen um 0.30 Uhr und um 1.30 Uhr.

Die N26 bedient an den Wochenenden die Strecke zwischen Wildeshausen, Ganderkesee Delmenhorst und Bremen. Die letzten Rückfahrten von Bremen starten am Samstag- und Sonntagmorgen um 0.30 Uhr und um 3 Uhr.

Die N27 wird zwar aufgelöst, jedoch werden alle Fahrten fortan auf der Linie 270, dem „HunteSprinter“, gefahren. Hier werden ab Freitag an den Wochenenden zwischen Wildeshausen, Kirchhatten und Oldenburg beispielsweise Rückfahrten aus Oldenburg um 23.30 Uhr und 1.30 Uhr hinzugefügt.

Dass auch der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) unter der Corona-Situation leidet, wurde bereits vielfach berichtet. Das Gefühl der Unsicherheit bei den Fahrgästen führte zum Rückgang der Nachfrage. „Gleichzeitig ist vor dem Hintergrund der negativen Klimaentwicklung und deren umfassenden Folgewirkungen gerade jetzt der Umstieg auf umweltfreundlichere Mobilität dringend geboten“, meint die Kreisverwaltung. Um den entstandenen Widerspruch aufzulösen, habe man alle im ÖPNV eingesetzten Busse zusätzlich zur vorhandenen Lüftungstechnik mit UV-C Desinfektoren ausgestattet. Dies gelte auch für die Fahrzeuge, die für die Nachtverkehre eingesetzt werden.

Über die Nachtverkehre informiert der „FahrPlaner“ im Internet unter www.vbn.de.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

„2G-Regel wäre der Todesstoß für den Handel“

„2G-Regel wäre der Todesstoß für den Handel“

„2G-Regel wäre der Todesstoß für den Handel“
Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk

Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk

Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk
Alte Liebe: Martin Reiser besitzt eine außergewöhnliche Ducati

Alte Liebe: Martin Reiser besitzt eine außergewöhnliche Ducati

Alte Liebe: Martin Reiser besitzt eine außergewöhnliche Ducati
Neues Grundstück für Grashorn

Neues Grundstück für Grashorn

Neues Grundstück für Grashorn

Kommentare