Wegen versuchten Totschlags

Nach Massenschlägerei an der A1: Haftbefehl erlassen

+
Bei der Massenschlägerei an der Raststätte Wildeshausen-Nord wurden fünf Personen verletzt.

Wildeshausen - Ein 37-jähriger Mann ist nach der Massenschlägerei an der Rastanlage Wildeshausen-Nord dringend verdächtig, einen 27-Jährigen schwer verletzt zu haben. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen.

Weiterhin ermitteln die Staatsanwaltschaft Oldenburg und die Polizei wegen des Verdachts der Körperverletzung gegen einen 58-Jährigen. Bei der Massenschlägerei am Montagabend sind neben den Verdächtigen und dem 27-Jährigen noch eine 30- und eine 39-Jährige leicht verletzt worden. Die Ermittlungen dauern an.

Streit auf der Rastanlage eskaliert - fünf Verletzte

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Händler prellt Autokunden: Freiheitsstrafe auf Bewährung

Händler prellt Autokunden: Freiheitsstrafe auf Bewährung

18-Jähriger prallt gegen Baum und stirbt

18-Jähriger prallt gegen Baum und stirbt

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Kommentare