Neuer Fachmarkt am Westring in Wildeshausen geplant / Bebauungsplan geändert

Nach Drahteseln gibt es bald Tierbedarf

Dort, wo einige Jahre Fahrräder angeboten wurden, sollen bald Tierbedarfsartikel verkauft werden. - Foto: Rohdenburg

Wildeshausen - Einige Monate lang steht der Fahrradshop am Westring 6a in Wildeshausen nun schon leer. Bald soll es eine neue Nutzung der Geschäftsräume geben. Der Besitzer der Immobilie plant, dort einen Fachmarkt für Tierbedarf einziehen zu lassen. Dem Vernehmen nach handelt es sich nicht um einen Umzug eines bereits in Wildeshausen ansässigen Händlers, sondern um ein neues Geschäft.

Das Grundstück liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Westring“, der für dieses Areal ein „sonstiges Sondergebiet“ mit der Zweckbestimmung „großflächiger Einzelhandel“ und einer maximalen Verkaufsfläche von 850 Quadratmetern für „Sportartikel“ vorsieht. Aus diesem Grund mussten sich der Bauausschuss und der Verwaltungsausschuss der Stadt Wildeshausen vor wenigen Tagen mit einer Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes befassen.

Zwar fragten sich einige der Politiker, wie sich ein dritter Tierbedarfshändler in diesem Gebiet erfolgreich halten soll, die Bebauungplanänderung wurde aber genehmigt, da keine negativen Folgen für die Innenstadt befürchtet werden.

Der Bereich längs des Westrings ist seit vielen Jahren in der Diskussion, weil es dort viele Wünsche für großflächigen Einzelhandel – unter anderem für Lebensmittel – gibt. Es ist dort aber nur möglich, bestimmte Sortimente anzubieten, die nicht in der „Wildeshauser Liste“ aufgeführt werden und sich somit nicht negativ auf die Innenstadt auswirken.

Nach den Sommerferien soll der Bebauungsplan ohnehin aktualisiert werden. Geplant ist großflächiger Einzelhandel ohne Zentrenrelevanz. Dann ist geplant, die ausdrückliche Zuordnung von Teilflächen und Sortimenten wegfallen zu lassen sowie sich bei der Zulassung von bestimmten Sortimenten nur noch danach zu richten, ob sie den Innenstadthandel negativ beeinflussen können. Das gilt schon jetzt weder für Tierbedarf noch für Fahrräder. - dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Tierärztin Wiebke Miesner zahlt für Katzen-Operation

Tierärztin Wiebke Miesner zahlt für Katzen-Operation

Einbrecher dringen in Kapelle ein

Einbrecher dringen in Kapelle ein

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.