Feuerwehr muss zweimal ausrücken

Mülltonnenbrand und Ölspur auf der Straße

Auf der Düngstruper Straße streute die Feuerwehr aus Wildeshausen eine Ölspur ab. - Foto: Feuerwehr

Wildeshausen - Per Telefon wurde die Freiwillige Feuerwehr Wildeshausen am Sonnabend um 16.10 Uhr alarmiert, weil ein Auto auf der Düngstruper Straße eine Ablassschraube verloren hatte und damit eine 200 Meter lange Ölspur hinterließ.

Die Helfer streuten das Öl mit Bindemittel ab und stellten Warnschilder auf. Einen Tag später wurde die Feuerwehr um 18.38 Uhr zur Ringstraße gerufen. Dort brannte eine Mülltonne, die jedoch schnell durch Anwohner gelöscht wurde. Somit übernahmen die Einsatzkräfte nur noch die Nachlöscharbeiten. Da es jedoch auch im Unterholz in einer Buschgruppe gebrannt hatte, wurde diese Fläche noch einmal gewässert, um eventuell vorhandene Glutnester zu ersticken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach Terrorattacke gehen Ermittler von Islamisten-Zelle aus

Nach Terrorattacke gehen Ermittler von Islamisten-Zelle aus

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen immer

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen immer

Werders Bundesliga-Starts seit der Saison 2007/08

Werders Bundesliga-Starts seit der Saison 2007/08

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Meistgelesene Artikel

Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Schwer verletzter Unfallfahrer stundenlang im Auto eingeklemmt

Schwer verletzter Unfallfahrer stundenlang im Auto eingeklemmt

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Polizei fasst Oldenburger Sexualstraftäter in Brandenburg

Polizei fasst Oldenburger Sexualstraftäter in Brandenburg

Kommentare