Bürgerin schreibt Brief an Bürgermeister

Müll, Schrott und nicht angemeldete Autos in der Lehmkuhle

+
Müll an „Waldschlösschen“: Die Stadtverwaltung prüft die Situation.

Wildeshausen – „Der Parkplatz und der angrenzende Wald an der Lehmkuhle in Wildeshausen verkommen immer mehr zu einer Müllfläche.“ Diese Einschätzung hat Michaela Richter in einem Brief an Bürgermeister Jens Kuraschinski formuliert.

Sie nennt Beispiele für den Zustand rund um die Gaststätte „Waldschlösschen“: „Seit Monaten stand dort ein Auto ohne Kennzeichen. Irgendwann bekam dieses einen offiziellen gelben Aufkleber. Nun ist der Wagen weg, doch ein weiteres Fahrzeug steht seit einigen Tagen dort.“ 

Zudem stünden auf dem Parkplatz Restmüll- und Papiermüllcontainer, der Platz gleiche einem Müllplatz. Dort lägen kaputte Autoscheiben, Papier- und Plastikmüll fliege bei Wind durch die Gegend. „Ich verstehe das nicht? Wo sind die Verantwortlichen?“, fragt Richter in ihrem Brief. „Wenn Mitbürger unser soziales System nicht verstehen, muss es denen immer wieder erklärt werden. Ich finde, dass auch Strafen verhängt werden können, wenn dies nicht klappt.“ Das Problem sei schon lange bekannt, doch es werde nichts unternommen.

Auf Nachfrage unserer Zeitung teilte Kuraschinski mit, dass er noch am selben Tag mit dem Fahrrad zu dem betreffenden Gebiet gefahren sei. „Ich habe den Bereich in Augenschein genommen. Was das Areal direkt vor dem ,Waldschlösschen‘ betrifft, sind direkt im Eingangsbereich kleine Verunreinigungen vorhanden, die nicht gerade einladend wirken. Auch ein Fahrzeug ohne Nummernschild konnte ich sichten“, berichtete er. „Im Wald selbst, konnte ich keine Vermüllungen feststellen. 

Hinsichtlich des Fahrzeuges ist eine getrennte Zuständigkeit gegeben. Sofern es noch fahrbereit ist, wäre die Stadt zuständig, ansonsten handelt es sich um eine illegale Abfallentsorgung. Dies wird gerade vom Ordnungsbereich geprüft und dann abschließend geklärt“, fährt er fort. Was den Bereich „Waldschlösschen“ betrifft, werde die Stadtverwaltung das Gespräch mit dem Eigentümer suchen, um für eine Optimierung zu sorgen. Er teilte Richter in seiner Antwort-Mail mit, dass man gewillt sei, für Abhilfe zu sorgen, soweit das möglich sei.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Winterlicher Hygge-Urlaub auf Fanø

Winterlicher Hygge-Urlaub auf Fanø

Den idealen Antrieb fürs Auto finden

Den idealen Antrieb fürs Auto finden

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Meistgelesene Artikel

Sattelzug landet im Vorgarten – Kirschlorbeer ist schon wieder hin

Sattelzug landet im Vorgarten – Kirschlorbeer ist schon wieder hin

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Kritik am Standort des Frauenhauses

Kritik am Standort des Frauenhauses

Kommentare