Ab Montag ist das Zelt für Flüchtlinge im Einsatz/ Sonntag 100 neue Personen

Verpflegung auf 180 Quadratmetern Fläche

+
Das Zelt ist fast fertig, aber noch nicht möbliert.

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Eine ungewöhnliche Auftragslage hat Ernst Mahlstedt aus Wildeshausen in diesen Wochen. Nachdem er bereits vor geraumer Zeit in Ganderkesee ein Zelt für 40 Flüchtlinge aufgebaut hat, errichtet er jetzt ein Verpflegungszelt für 150 Personen neben der Sporthalle des Gymnasiums.

Dort können in drei Etappen bis zu 450 Flüchtlinge nacheinander mit Speisen versorgt werden. Die Fläche beträgt 180 Quadratmeter, dazu kommt ein Windfang von 18 Quadratmeter, um ein wenig Schutz vor der möglicherweise bald winterlichen Witterung zu bieten.

Ab Montag soll die Mensa der Hauptschule von den Maltesern geräumt sein. Sie wird dann für den normalen Schulbetrieb benötigt. Deshalb bauen drei Mitarbeiter von Mahlstedt nun das Zelt auf und bestücken es mit Bierzeltgarnituren.

Am Freitag wurde der Aufbau vom Bauamt des Landkreises kontrolliert. Es sind noch einige Änderungen nötig, da das Zelt voraussichtlich mehrere Wochen stehen soll und deshalb sehr stabil sein muss. Die Fläche wird durch Gebläseheizungen gewärmt. Für die Elektroinstallation ist die Wildeshauser Firma Scholz zuständig.

Wie berichtet, werden die Flüchtlinge komplett mit drei Mahlzeiten vom Krankenhaus Johanneum versorgt.

Unterdessen ist in den Hallen ein wenig Ruhe eingekehrt. An der Wand wird zu einem Fußballturnier am Sonnabend auf dem Platz neben dem Gymnasium aufgerufen, die ärztliche Versorgung läuft im Musiktrakt in geordneten Bahnen. Auch die Kleiderkammer ist gut bestückt.

Im Rahmen des bestehenden Amtshilfeersuchens hat der Landkreis Oldenburg am Freitag jedoch eine erneute Zuweisung von 100 Personen erhalten, die am Sonntag, 1. November, in Wildeshausen ankommen sollen. Eine genaue Uhrzeit steht noch nicht fest. Durch die im Vorfeld geschaffene optimalere Raumausnutzung in den Unterkünften am Gymnasium und an den BBS werden die Neuankömmlinge auf diese beiden Standorte verteilt.

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare