Mercedes zerschellt am Baum – Fahrer stirbt am Unfallort

+

Wildeshausen - Ein schwerer Autounfall auf der Goldenstedter Straße zwischen Wildeshausen und der Bauerschaft Kleinenkneten hat am Sonntagabend ein Menschenleben gefordert.

Nach Angaben der Polizei war gegen 19 Uhr ein Mercedes-E-Klasse-Kombi nach einem Überholvorgang ins Schleudern geraten und frontal gegen einen Baum geprallt. Die beiden Insassen, ein 33-Jähriger aus Wildeshausen sowie seine 21 Jahre alte Beifahrerin aus Ganderkesee, wurden in dem stark deformierten Wrack eingeklemmt. 

Unter den Ersthelfern an der Unglücksstelle befanden sich zufälligerweise eine Ärztin und ein Rettungssanitäter, berichtete der Sprecher der Wildeshauser Feuerwehr, Daniel Engels. Doch auch sie konnten nicht verhindern, dass die Einsatzkräfte den Mann später nur noch tot aus dem Wrack bergen konnten. 

Tödlicher Unfall bei Wildeshausen (L882)

Tödlicher Unfall bei Wildeshausen (L882)

Auch die Frau wurde mit hydraulischem Gerät aus dem Fahrzeug befreit. Sie überlebte lebensgefährlich verletzt und wurde in ein Bremer Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren die Feuerwehren Wildeshausen, Düngstrup und Rechterfeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

SPD: Innenstadt sonntags sperren

SPD: Innenstadt sonntags sperren

Tesla kracht in Wildeshausen gegen Baum: 120.000 Euro Schaden

Tesla kracht in Wildeshausen gegen Baum: 120.000 Euro Schaden

Fachbeiträge im Ratsinformationssystem gesperrt: Ist das noch zeitgemäß?

Fachbeiträge im Ratsinformationssystem gesperrt: Ist das noch zeitgemäß?

Bäume fällen für den Naturschutz: Neue Streuobstwiese in der Welgenmarsch

Bäume fällen für den Naturschutz: Neue Streuobstwiese in der Welgenmarsch

Kommentare