Ohne Anmeldungen:

Extra Impftermine für Jugendliche und Erwachsene

Jugendliche können sich am Freitag und Sonnabend in Wildeshausen ohne Anmeldung vakzinieren lassen.
+
Jugendliche können sich am Freitag und Sonnabend in Wildeshausen ohne Anmeldung vakzinieren lassen.

Landkreis – Für Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren gibt es am Freitag, 23. Juli, von 14 bis 16.30 Uhr und am Samstag, 24. Juli, von 9 bis 12.30 Uhr eine zusätzliche Möglichkeit zur Schutzimpfung gegen das Coronavirus. Das hat die Kreisverwaltung mitgeteilt.

„Bei dieser Sonderaktion können Kinder und Jugendliche ohne weitere Terminvereinbarung, aber unbedingt in Begleitung eines Erziehungsberechtigten, ins Impfzentrum – am Westring 7 in Wildeshausen – kommen“, heißt es in dem Aufruf. Dieses Angebot gelte auch über die Landkreisgrenzen hinaus. Immunisiert wird mit dem Impfstoff von „BionTech/Pfizer“. Die notwendige Zweitimpfung ist dann unmittelbar zum Schuljahresbeginn vorgesehen.

Mit einigen Schulen im Landkreis Oldenburg habe das Impfzentrum weitere Termine vereinbart. Mobile Teams suchen dabei unter anderem die Graf-Anton-Günther-Schule in Oldenburg, das Gymnasium Wildeshausen (wo auch Schüler der Realschule Wildeshausen, der BBS Wildeshausen und der Oberschule Harpstedt hinkommen) und die Waldschule in Hatten auf. Dabei sollen mehr als 550 Impfwillige mit einem Vakzin versorgt werden. Im Vorfeld seien die Schulen im Landkreis abgefragt worden. Weitere Schüler machten direkte Termine mit dem Impfzentrum, heißt es weiter.

Extra Aktion für Erwachsene

Eine weitere Impfaktion geht dann am Dienstag, 27. Juli, in der Gemeinde Großenkneten über die Bühne: Von 10 bis 18 Uhr ist im Dorfgemeinschaftshaus Ahlhorn an der Katharinenstraße 15 eine Impfung mit dem Mittel von „Johnson&Johnson“ möglich. Er kommt für Interessenten ab 18 Jahren infrage. Dieser Impfstoff muss nur einmal gespritzt werden, sodass ein späterer Folgetermin entfällt. Für diese Aktion sei kein Vorab-Termin notwendig, so der Landkreis. Ein Ausweisdokument müsse allerdings mitgebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen
Marko Bahr will Bürgermeister werden

Marko Bahr will Bürgermeister werden

Marko Bahr will Bürgermeister werden
Ziel: 600 Schüler in einer Woche impfen

Ziel: 600 Schüler in einer Woche impfen

Ziel: 600 Schüler in einer Woche impfen
Selbstlose Hilfe in der Pandemie

Selbstlose Hilfe in der Pandemie

Selbstlose Hilfe in der Pandemie

Kommentare