Dreimal Gold bei den deutschen Meisterschaften

Medaillenregen für Altonaer Wurfscheibenschützen

Die Junioren-B-Mannschaft vom Oldenburger Münsterland: Arnd Brengelmann, Christopher Honkomp, Jan-Bernd Hubbermann (v.l.).

Altona/München - Großartig haben die erfolgsverwöhnten Wurfscheibenschützen des Schützenvereins Altona bei den deutschen Meisterschaften abgeschnitten. Mit sage und schreibe sieben errungenen Medaillen, drei in Gold, drei in Bronze und eine in Silber, kehrten sie am vergangenen Wochenende aus München zurück.

Damit stellten sie ihren eigenen Vereinsrekord ein. Die Goldmedaille gewann die Schützenklasse Mannschaft Skeet mit den Schützen Frank Schach, Burkhard Hackmann und Bernd Kurmann. Schach errang zudem Bronze in dieser Klasse.

Auch Wildeshauer Nachwuchsschützen überzeugen

Gold holte sich auch die Altersklassenmannschaft Skeet, bestehend aus Daniel Krämer, Erik Hanken und Michael Augustin. Mit einer großartigen Leistung von 121 Treffern (bei 125 Scheiben) sicherte Daniel Krämer hier zusätzlich die Einzelgoldmedaille; Bronze ging an Erik Hanken. Uwe Funke gewann indes in der Seniorenwertung Skeet die Silbermedaille. Und in der Disziplin Doppeltrap errang die Altersklasse-Mannschaft Bronze. Diesen Erfolg bejubelten die beteiligten Schützen Uwe Funke, Manfred Müller und Michael Augustin.

Nach der Siegerehrung: Eike Stöver, Daniel Krämer, Erik Hanken, Michael Augustin, Uwe Funke und Gernot Nienkerk (hintere Reihe, v.l.) sowie Burkhard Hackmann, Bernd Kurmann und Frank Schach (vordere Reihe, v.l.).

Die Einzelstarter in der Schützenklasse Skeet, Eike Stöver (117/125) und Gernot Nienkerk (113/125), belegten die Plätze zehn und 17.

Die für den WTC Oldenburger Münsterland gestarteten Wildeshauser Nachwuchsschützen Arnd Brengelmann, Tim-Mattes Wulf und Mark-Philipp Stöver konnten ebenfalls durch tolle Leistungen überzeugen. Arnd Brengelmann wurde Deutscher Meister mit der Skeet-Mannschaft Junioren B; in der Einzelwertung belegte er Platz fünf dieser Klasse. Mark-Philipp Stöver errang Platz sechs in der Jugendklasse Skeet. Tim-Mattes Wulf kam auf Rang zehn bei den Junioren B.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Meistgelesene Artikel

„The Bland“ rockt sich in Ekstase

„The Bland“ rockt sich in Ekstase

Besuch im Waldorfkindergarten „Zwergenland“

Besuch im Waldorfkindergarten „Zwergenland“

„Zufriedenstellende Lösung“ für Ganderkeseer Altlast

„Zufriedenstellende Lösung“ für Ganderkeseer Altlast

Patrick Scheelje: „Gute bezahlte Arbeitsplätze“

Patrick Scheelje: „Gute bezahlte Arbeitsplätze“

Kommentare