Auf dem Marktplatz

Marion pflegt Blumen auch bei großer Hitze

+

Wildeshausen - Auf dem Wildeshauser Marktplatz und an vielen Stellen der Innenstadt verschönern bunte Sommerblumen das Bild. Das hat die Stadt neben dem Bauhof und den Geschäftsleuten nach eigenen Angaben vor allem auch der 28-jährigen Maren zu verdanken, die ihren Nachnamen nicht in der Zeitung lesen möchte.

Maren ist Mitglied einer Wohngruppe der Diakonie Himmelsthür. Unermüdlich gießt sie seit Juni fast täglich nach der Arbeit die Baumstammkübel auf dem Marktplatz. „Ohne ihre Unterstützung hätten diese nicht aufgestellt werden können, da sie aufgrund der Größe einfach oft gegossen werden müssen – besonders in diesem heißen Sommer“, so Imke Sievers (r.) vom Stadtmarketing. 

Maren arbeitet bei den ProWerkstätten der Himmelsthür in der Gärtnerei und kennt sich mit Pflanzen bestens aus. „Ich habe nicht nur gegossen, sondern auch geputzt, damit die Blumen dann wieder besser blühen“, erzählte sie. Bei strahlendem Sonnenschein bedankte sich Sievers mit einem kleinen Präsent für die Hilfe.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Wer übernimmt einen Hund aus dem Skandal-Versuchslabor?

Wer übernimmt einen Hund aus dem Skandal-Versuchslabor?

Eine neue Gruppe, die genau hinschauen will

Eine neue Gruppe, die genau hinschauen will

Ein Jahr, das im Gedächtnis haften bleibt

Ein Jahr, das im Gedächtnis haften bleibt

Schulschluss für Schirakowski

Schulschluss für Schirakowski

Kommentare