Verdächtiger in Psychiatrie eingeliefert

Mann will Mutter töten

Symbolbild: dpa

Wildeshausen - Ein 46-jähriger Mann wird verdächtigt, am Mittwoch um 23 Uhr in der gemeinsam bewohnten Wohnung am Stadtrand von Wildeshausen mit einem Gegenstand auf seine schlafende 77-jährige Mutter eingeschlagen zu haben, um diese zu töten.

Nach Angaben der Polizei wurde die Frau durch die Schläge schwer verletzt und zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Sie schwebt jedoch nicht in Lebensgefahr. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und in ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie eingeliefert. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung dauern an. Weitere Details werden mit Verweis auf die polizeilichen Untersuchungen derzeit nicht bekannt gegeben.

Mehr zum Thema:

Parlament debattiert über Trump-Besuch in Großbritannien

Parlament debattiert über Trump-Besuch in Großbritannien

Explosion in Bogotá: Ein Toter und mindestens 30 Verletzte

Explosion in Bogotá: Ein Toter und mindestens 30 Verletzte

Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an

Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Meistgelesene Artikel

EC-Karte gestohlen und Geld abgehoben

EC-Karte gestohlen und Geld abgehoben

Nach Unfall: Vollsperrung der A29 wieder aufgehoben

Nach Unfall: Vollsperrung der A29 wieder aufgehoben

Von Bulgari bis Vuitton – Vitrinen made in Wildeshausen

Von Bulgari bis Vuitton – Vitrinen made in Wildeshausen

Zwei Alarme für Feuerwehr

Zwei Alarme für Feuerwehr

Kommentare