Verdächtiger in Psychiatrie eingeliefert

Mann will Mutter töten

Symbolbild: dpa

Wildeshausen - Ein 46-jähriger Mann wird verdächtigt, am Mittwoch um 23 Uhr in der gemeinsam bewohnten Wohnung am Stadtrand von Wildeshausen mit einem Gegenstand auf seine schlafende 77-jährige Mutter eingeschlagen zu haben, um diese zu töten.

Nach Angaben der Polizei wurde die Frau durch die Schläge schwer verletzt und zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Sie schwebt jedoch nicht in Lebensgefahr. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und in ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie eingeliefert. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung dauern an. Weitere Details werden mit Verweis auf die polizeilichen Untersuchungen derzeit nicht bekannt gegeben.

Mehr zum Thema:

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

Pilotprojekt: Bargeldlos ins Gildefestzelt

Pilotprojekt: Bargeldlos ins Gildefestzelt

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Kommentare