Aktion wird am Montag fortgesetzt

Malteser begrüßen 140 Blutspender in Wildeshausen

+
Maria Etzold (links) von den Maltesern freut sich über Erstspender wie Nadine Iaquinta.

Wildeshausen - Rund 140 Menschen haben am Sonntag Blut bei den Maltesern in der Kreismusikschule in Wildeshausen gespendet. Auch am heutigen Montag kann man sich wieder in den Dienst der guten Sache stellen: von 15.30 bis 20 Uhr, ebenfalls in der Kreismusikschule.

Maria Etzold von den Maltesern zog am Sonntagnachmittag ein erstes Fazit: Rund 140 Spender waren dort, davon zehn zum ersten Mal. Unter ihnen war auch Nadine Iaquinta aus Wildeshausen. Die 39-Jährige lag nach der Spende ganz entspannt auf der Liege. Sie hat eine seltene Blutgruppe, null-negativ, und wollte „etwas Gutes tun“. 

Offenbar hat sie das erste Mal überzeugt, denn sie kündigte gleich an, wieder spenden zu wollen. Unter den Aktionsteilnehmern war übrigens auch eine Person, die schon zum 100. Mal Blut für die gute Sache gab. 

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

50 Jahre Altenpflege aus Familienhand

50 Jahre Altenpflege aus Familienhand

Kommentare