A1: Am 23. März starben drei Menschen

TV-Sendung über Feuerwehreinsatz

+
Conny Kramer (l.) im Gespräch mit Norbert Bowing.

Wildeshausen - Die schweren Unfälle auf der A1 am Stauende vor Baustellen sorgen nicht nur für grausame Schlagzeilen in den Zeitungen, sondern auch für Dokumentationssendungen im Fernsehen.

Autor und Produzent Norbert Bowing arbeitet seit Jahren an Berichten über die Zustände auf deutschen Autobahnen. Nun plant er für Vox („Unfall-Akte“) und Nachrichtenkanäle mehrere Sendungen zum Thema „Ablenkung als Unfallursache“.

Im Rahmen seiner neuen Dokumentation beleuchtet er unter anderem den schweren Unfall auf der A1 am 23. März, als eine Familie ums Leben kam, die auf dem Weg zu einer Konfirmationsfeier war. „Man kann nicht mehr länger zusehen“, sagt er. Im Gespräche mit dem stellvertretenden Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr, Conny Kramer, sprach er gestern über das Unglück, bei dem drei Menschen starben, und die Belastung der Feuerwehrleute. Im Anschluss rückten drei Wagen aus, um die Fahrt zu einem Einsatz zu zeigen.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht

Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare