Gildeclub in Wildeshausen

„Los Gilderados“ feiern Bergfest und ihr „Double“

+

Wildeshausen - Der Gildeclub „Los Gilderados“ ließ es am Sonnabend zum sechsten Bergfest krachen. Während die Feier im vergangenen Jahr noch im alten Güterschuppen stieg, zog es den Club nun in die Gildestube in Zwischenbrücken.

Auch weil die Gäste anfangs nur zögerlich kamen, erreichte die Feier ihren Höhepunkt aber erst nach Mitternacht. Ab dann lief die Party auf Hochtouren, wofür DJ „Harmi“ sorgte. Unter der Prämisse „Doublerados“, was darauf hinwies, dass sowohl der Schaffer Michael Rüdebusch als auch der Gildekönig Lars Kröger aus dem selben Club stammen, feierten die „Los Gilderados“ das Bergfest und ihr „Double“ bis tief in die Nacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Camping-Bilder vom Freitag

Camping-Bilder vom Freitag

Meistgelesene Artikel

Junger Radfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Junger Radfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Kapitäninnen verlassen das St.-Peter-Schulschiff

Kapitäninnen verlassen das St.-Peter-Schulschiff

Trickdiebe kommen mit Blumenstrauß

Trickdiebe kommen mit Blumenstrauß

Polizei warnt vor Betrügern am Telefon

Polizei warnt vor Betrügern am Telefon

Kommentare