Logistikunternehmen informieren Sonnabend

Ausbildungs-Truck zu Gast bei Famila

+
In Wildeshausen: Das Infomobil des Verbandes „Hansalinie“.

Wildeshausen - Wie fühlt es sich an, wenn man mit einem 40-Tonnen-Laster durch die Stadt fährt? Zumindest virtuell können Interessierte das am Sonnabend in der Zeit von 9 bis 14 Uhr auf dem Parkplatz von Famila in Wildeshausen erleben

Dann ist erstmals das Infomobil des Verbandes „Hansalinie“ – ein Zusammenschluss von Logistikunternehmen mit Sitz von Emden bis Osnabrück – in der Kreisstadt zu Besuch. Für die Aktion in Wildeshausen zeichnet die Firma „Kombi-Fracht“ aus Groß Ippener verantwortlich. Ziel der Unternehmen ist es, über Logistik zu informieren und den Stellenwert des Lasters innerhalb der Lieferkette deutlich zu machen. In diesem Rahmen wirbt die Branche für Ausbildungsberufe in der Logistik und bietet so die erste Kontaktaufnahme mit dem Ausbildungsbetrieb in der Region an. Neben dem Fahrsimulator, der eher spielerischen Charakter hat, geht es ganz handfest um die Möglichkeiten, als Speditionskaufmann, Berufskraftfahrer, Lagerist, Bürokaufmann oder Nutzfahrzeug-Mechatroniker tätig zu sein. Dafür wurden mehrere Vorträge vorbereitet..

Mehr zum Thema:

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare