Alternative Vorrichtung gleich nebenan

Liebesschlösser verschwinden von Brücke

+
Noch wenige Tage dürfen die Schlösser an der Evronbrücke hängen. Ab dem 1. März werden sie entfernt.

Wildeshausen - Die Stadtverwaltung von Wildeshausen hat seit dem Sommer noch eine Weile gewartet, doch nun sollen die Liebesschlösser an der Evronbrücke über die Hunte endgültig entfernt werden, damit das Geländer gestrichen werden kann.

In den vergangenen Jahren hatten sich am Schriftzug „Hunte“ immer mehr Schlösser angesammelt. Wer sich dort verewigt hat, kann das Schloss noch bis zum 1. März selbst abnehmen. Anschließend wird der städtische Bauhof die Exemplare entfernen und schließlich entsorgen.

Als Alternative dürfen Verliebte ihre Liebesschlösser zukünftig an der eigens dafür aufgestellten Metallvorrichtung seitlich der Brücke anbringen. Sie ist dem Giebel des historischen Rathauses nachempfunden und trägt das neue Logo der Stadt.

Die Idee dazu hatte die Wildeshauser Standesbeamtin Heidi Rösler, weil sie immer wieder erlebte, dass die frisch getrauten Paare nach der Zeremonie den Schlüssel in den Fluss werfen, um die „Ewigkeit“ ihrer Aktion besiegeln zu können.

Das ist auch der Grund, warum schon bald Liebeschlösser bei der Stadt erhältlich sein werden. So ist geplant, den Heiratswilligen das Angebot zu unterbreiten, ein Wildeshauser Schloss mit eingravierten Namen nach der Trauung auszuhändigen. Nach den Vorstellungen des Stadtmarketings soll es aber auch ein einfach gehaltenes Schloss in der Touristinformation im Rathaus geben. Start der Aktion ist voraussichtlich mit Beginn der „Hochzeitssaison“ – also im Mai.

Sollte übrigens jemand auf die Idee kommen, an der Brücke erneut ein Schloss anbringen zu wollen, dürfte die Freude von kurzer Dauer sein. Schon im vergangenen Jahr hatte Bauhofleiter Jörg Kramer angekündigt, diese schnell zu entfernen. 

 dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Meistgelesene Artikel

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

Einbruch bei Bauer Uwe - Diebe stehlen Arbeitsgeräte

Einbruch bei Bauer Uwe - Diebe stehlen Arbeitsgeräte

Reaktionen auf den Tod von Werner Richter

Reaktionen auf den Tod von Werner Richter

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.