Verkaufsoffener Abend am 1. Februar

Licht und Feuer sollen die Stadt erhellen

Stelzenläufer der Gruppe „Stelzen-Art“ kommen aus Bremen und zeigen fantasievolle Figuren. - Foto: „Stelzen-Art“

Wildeshausen - Das Wildeshauser Stadtmarketing sowie der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Wildeshausen möchten mit einem Innenstadtfest unter dem Motto „Licht und Feuer“ das Ende der dunklen Jahreszeit einläuten. „Wir wollen am Freitag, 1. Februar, ab 16 Uhr für eine ganz besonders stimmungsvolle Atmosphäre sorgen“, wirbt die Kulturbeauftragte der Stadt Wildeshausen, Birte Hogeback, für die Aktion, an der möglichst viele Geschäftsleute in der Innenstadt teilnehmen sollen.

Hogeback hat zusammen mit Imke Sievers vom Stadtmarketing die Organisation übernommen. Geplant ist ein verkaufsoffener Abend bis 20 Uhrauf den mit Lichtern und durch Kerzenschein erleuchteten Straßen sowie auf dem Marktplatz.

Der HGV bittet die Einzelhandelsbetriebe, ihr Geschäft etwas länger zu öffnen und in den Schaufenstern oder vor dem Laden mit Kerzen oder warmweißen Lichtern für ein schönes Ambiente zu sorgen. Zudem wären Aktionen zum Thema „Licht und Feuer“ wünschenswert. Das Stadtmarketing hat unterdessen Feuerspucker aus Oldenburg engagiert. Dazu kommen Stelzenläufer von „Stelzen-Art“ aus Bremen, die durch die Straßen ziehen. Die Gruppe „Pangea“ präsentiert an wechselnden Orten Celtic-Folk und Classicrock.

Hogeback plant ergänzend eine Autorenlesung von sieben Schriftstellern aus der Kreisstadt. Sie präsentieren voraussichtlich in mehreren Geschäften der Innenstadt Ausschnitte aus ihren Werken. „Denkbar ist auch ein Autoren-Hopping“, so die Kulturbeauftragte. Dann würden die Teilnehmer jeweils kurze Stücke in verschiedenen Ladenlokalen präsentieren.

„Jetzt nach Weihnachten gehen wir in die Feinplanung“, berichtet Hogeback. Ziel solle es sein, mit dieser ungewöhnlichen Aktion mehr Leben in die Innenstadt zu bekommen und damit den Geschäftsleuten zusätzlichen Umsatz zu bescheren. Johannes Lenzschau, Vorsitzender des HGV, ist von der Aktion auf jeden Fall sehr begeistert und hofft, dass möglichst viele Betriebsinhaber teilnehmen. Die Antworten der Geschäftsleute wurden bis zum 28. Dezember erwartet. - dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Werner krönt Leipzigs Premiere: Sieg bei Tottenham Hotspur

Werner krönt Leipzigs Premiere: Sieg bei Tottenham Hotspur

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Meistgelesene Artikel

Wenn der Poet verzweifelt

Wenn der Poet verzweifelt

SC Dünsen erhöht Spartenbeiträge

SC Dünsen erhöht Spartenbeiträge

Schulleiter Jan Pössel: „Die tägliche Arbeit wird anspruchsvoller“

Schulleiter Jan Pössel: „Die tägliche Arbeit wird anspruchsvoller“

Mehr als Blumen braucht es nicht

Mehr als Blumen braucht es nicht

Kommentare