Etwa 100 Besucher widerstanden dem Regen

Letztes Sommerkonzert auf der Burgwiese

Wenngleich das Wetter wenig sommerlich war, lockte das letzte Sommerkonzert zahlreiche Besucher auf die Burgwiese. - Foto: jb

Wildeshausen - Trotz teilweise heftigen Regens und krachenden Gewitters machten sich am Sonntag etwa 100 Zuhörer auf den Weg zur Burgwiese, um dem letzten der dortigen Sommerkonzerte in diesem Jahr zu lauschen. Auf der Bühne stand das Musikkorps Wittekind, das die Konzertreihe am 12. Juni auch eingeläutet hatte.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Wildeshausens stellvertretende Bürgermeisterin Evelyn Goosmann. „Ich freue mich sehr, dass das Musikkorps so vielseitig ist“, sagte Goosmann, bevor die Gruppe dies auch unter Beweis stellte, und mit dem Rock-Klassiker „Stairway to heaven“ von Led Zeppelin loslegte. 

pp

Mehr zum Thema:

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare