Drei Wildeshauser am Elbufer aktiv

Lebensretter halfen Kollegen in Hamburg

+
Packten für ihre Hilfsleistung den Bus der DLRG: Henning Höffner, Björn Barkemeyer und Andreas Grüter (v.l.). 

Wildeshausen - Die Deutsche Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG) in Hamburg hat am vergangenen Wochenende Unterstützung von der DLRG aus Wildeshausen bekommen.

Im Zuge des G20-Gipfels leistete die Wildeshauser Ortsgruppe den Kollegen an der Elbe einen Freundschaftsdienst. Da die Lebensretter aus der Metropole zu großen Teilen in einen Wasserrettungszug eingebunden waren, der zur Sicherheit Gipfeltreffens eingesetzt war, fehlten ihnen Freiwillige für die Wachdienste an den Elbstränden. 

Drei Mitglieder der DLRG aus Wildeshausen hatten sich deshalb am Freitagnachmittag auf den Weg nach Hamburg gemacht, um eine mögliche Wasserrettung an den Badestränden der Elbe zu gewährleisten.

„Welche Aufgabenstellung uns genau erwartet, wissen wir noch nicht“, sagte Björn Barkemeyer, technischer Leiter Einsatz, kurz vor der Abfahrt in die Hansestadt. Begleitet wurde er vom technischen Leiter Ausbildung, Henning Höffner, und vom Strömungsretter Andreas Grüter. Detaillierte Informationen sollte das Trio in der Wasserrettungsstation in Altona bekommen.

Zu diesem Hilfseinsatz war es aufgrund persönlicher Kontakte zwischen einem Hamburger DLRG-Mitglied und der Kreisstadt-Ortsgruppe gekommen. Der ehemalige Wildeshauser Christian Meyer hatte an Pfingsten seinen früheren DLRG-Kameraden von den personellen Engpässen am Gipfel-Wochenende erzählt und gefragt, ob sie bereit wären, auszuhelfen. Die Wildeshauser sagten zu. 

Mit dem Bus brachen sie am Freitag zeitig auf, damit sie um 18 Uhr ihren Dienst beginnen konnten. „Wir haben dann eine 48-Stunden-Bereitschaft“, wusste Barkemeyer. Ihr neues Motorrettungsboot konnten die drei Lebensretter in der Halle lassen: „Boote stehen wohl zur Verfügung.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Rad ab und ohne ausreichende Fahrerlaubnis unterwegs

Rad ab und ohne ausreichende Fahrerlaubnis unterwegs

Kommentare