Fritz Rietkötter übergibt 450 Euro  /  Damit sind zwei der drei Projektjahre finanziert  /  Weitere Spender gesucht

Lauftreff sorgt für Musikschulprojekt im Kindergarten

Hilfe durch den Lauftreff: Woldemar Schilberg (r.) und Rafael Jung (l.) freuen sich über das Geld der Sportler, mit dem das Musikprojekt fortgeführt werden kann. Foto: Lauftrefff

Wildeshausen - Der Wildeshauser Lauftreff (WLT) hat mit seiner Spendenaktion „Von Wildeshausern für Wildeshauser“ ein Projekt am städtischen Kindergarten „Pusteblume“ unterstützt. Im Rahmen des Einsteigerkurses waren 450 Euro zusammengekommen, die nun in das Projekt „Wir machen Musik“ fließen und dazu beitragen, dass Kinder frühzeitig mit Instrumenten in Kontakt kommen. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Musikschule des Landkreises Oldenburg über drei Jahre veranstaltet. Wichtig dabei ist, so Woldemar Schilberg vom Förderverein des Kindergartens, dass jedes Kind im Laufe der dreijährigen Kindergartenzeit einmal in den Genuss dieser musikalischen Früherziehung kommt. Ziel sei es, den ersten Kontakt zur Musik gerade den Mädchen und Jungen zu ermöglichen, die über ihr Elternhaus nicht unbedingt mit einer musikalischen Erziehung in Berührung kommen. Rafael Jung, Geschäftsführer der Musikschule in Wildeshausen, erläuterte dazu, dass dieses vom Bundesland Niedersachsen initiierte Projekt bereits seit zehn Jahren besteht und große Erfolge aufweist. Ein besonderer Baustein sei die enge Zusammenarbeit der Fachkräfte der Musikschule und des Kindergartens.

Für den Wildeshauser Lauftreff ist es nach eigenen Angaben bei der Spendenauswahl besonders wichtig gewesen, dass es sich um eine über mehrere Jahre angelegte Aktion handelt. Unter anderem durch die Spende des WLT ist die Finanzierung für zwei der drei Jahre gesichert. Für das dritte Jahr sucht der Förderkreis noch Sponsoren, denn die Mittel für das Projekt sind jeweils zu einem Drittel vom Land, dem Landkreis und dem Kindergarten aufzubringen.

Im Rahmen der Aktion „Von Wildeshausern für Wildeshauser“ sind nach Angaben von Fritz Rietkötter, Organisator des Lauftreffs, bereits 6 550 Euro an Spenden verteilt worden. Deshalb wird es auch in diesem Jahr wieder einen Einsteigerkurs geben. Laufanfänger, Wiedereinsteiger und alle, die den Lauftreff und den Ausdauersport kennenlernen und gleichzeitig gezielt etwas für ihre Gesundheit tun wollen, können ab Mai dabei sein.

Weitere Infos:

Alles Wissenswerte zum Einsteigerkurs und zur Spendenaktion finden Interessierte im Internet unter www.wildeshauser-lauftreff.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Ein Platz für ein Pizarro-Denkmal 

Fotostrecke: Ein Platz für ein Pizarro-Denkmal 

Dutzende Tote bei Feuer-Inferno in Bangladesch

Dutzende Tote bei Feuer-Inferno in Bangladesch

Teeplantagen und Teletubbie-Gräber im südlichen Südkorea

Teeplantagen und Teletubbie-Gräber im südlichen Südkorea

Worauf es bei Bluetooth-Boxen ankommt

Worauf es bei Bluetooth-Boxen ankommt

Meistgelesene Artikel

Lärmaktionsplan wird öffentlich ausgelegt

Lärmaktionsplan wird öffentlich ausgelegt

Auf dem ehemaligen Kasernengelände in Spasche wird wohl bald gebaut

Auf dem ehemaligen Kasernengelände in Spasche wird wohl bald gebaut

Wie lösche ich effektiv?

Wie lösche ich effektiv?

Ein Helfer für Helfer in der Not: Axel Kullik ist Polizei-Seelsorger

Ein Helfer für Helfer in der Not: Axel Kullik ist Polizei-Seelsorger

Kommentare