Lebensgefährliche Verletzungen

Schwerer Unfall auf der A 1: Lange Staus

Symbolbild: dpa
+
Bei einem Unfall auf der A 1 in Groß Ippener verletzte sich ein Autofahrer lebensgefährlich.

Landkreis – Zu einem schweren Unfall und langen Staus kam es am Samstag gegen 15.39 Uhr auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen zwischen der Anschlussstelle Groß Ippener und dem Autobahndreieck Stuhr.

Laut Polizeibericht fuhr ein 32-jähriger Skoda-Fahrer am Stauende auf einen stehenden anderen Skoda auf und verletzte sich schwer. Der Gesundheitszustand des Unfallverursachers wurde zunächst als lebensgefährlich eingestuft. Er wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrzeuginsassen in dem zweiten Skoda wurden jeweils leicht verletzt ins Krankenhaus gefahren. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn zwischenzeitlich immer wieder kurzfristig voll gesperrt werden, sodass sich der Verkehr teilweise bis zu sechs Kilometer weit staute.

Unfallfahrzeug war nicht versichert

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass für den unfallverursachenden Skoda keine Haftpflichtversicherung mehr bestand. Gegen den 32-jährigen Fahrer wurden Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 10.000 Euro.

Sperrmüll in Prinzhöfte abgelagert

Ein Unbekannter hat an der Hauptstraße in der Gemeinde Prinzhöfte bei der Autobahnüberführung diversen Sperrmüll wie Schränke, Sessel und ein Bett entsorgt. Die Ablagerung wurde der Polizei am Sonnabend gegen 16.15 Uhr gemeldet. Hinweise zum Verursacher und zu einem dazugehörigen Fahrzeug nimmt die Polizei Wildeshausen unter Telefon 04431/941115 entgegen.

Betrunken durch Wildeshausen gefahren

Am Samstag kontrollierte die Polizei gegen 21.53 Uhr auf der Bargloyer Straße in Wildeshausen einen 46-jährigen Autofahrer. Ein Atemalkoholtest ergab 1,23 Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Einbrecher erbeutete Schmuck und Geld

Am Samstag ist es zwischen 16.45 und 22.30 Uhr an der Hermann-Allmers-Straße zu einem Einbruchdiebstahl aus einem dortigen Einfamilienhaus gekommen. Der unbekannte Täter hebelte ein Fenster auf, verschaffte sich Zutritt zum Schlafzimmer und entwendete mehrere Schmuckstücke und Geld. Hinweise nimmt die Polizei Wildeshausen unter Telefon 04431/941115 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Was tun, wenn der PCR-Test positiv ist?

Was tun, wenn der PCR-Test positiv ist?

Was tun, wenn der PCR-Test positiv ist?
„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“
Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?

Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?

Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?
Arbeiten am Windpark „Wunderburg 2“ in Prinzhöfte haben begonnen

Arbeiten am Windpark „Wunderburg 2“ in Prinzhöfte haben begonnen

Arbeiten am Windpark „Wunderburg 2“ in Prinzhöfte haben begonnen

Kommentare