6000 Euro Schaden

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Bühren - Zwei landwirtschaftliche Zugmaschinen sind am Montag in der Wildeshauser Landgemeinde Bühren miteinander kollidiert. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Gegen 16.50 Uhr befuhren ein 27 Jahre alter Mann und ein 54-Jähriger in entgegengesetzte Richtungen die Kreisstraße 248, erklärt die Polizei am Dienstag. 

In einer Kurve stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Der Schlepper des 54-Jährigen wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

50 Jahre Altenpflege aus Familienhand

50 Jahre Altenpflege aus Familienhand

Kommentare