Landvolk-Vorsitzender beklagt nicht immer faire Behandlung durch die Öffentlichkeit und sorgt sich um sinkende Preise für Milch und Fleisch

Überraschungsgäste bereichern Düngstruper Erntefest

Tänzerinnen des SC Wildeshausen zeigten ihr Können.
+
Tänzerinnen des SC Wildeshausen zeigten ihr Können.

Düngstrup - Sportlich ging es am Samstag während des Erntefestes in Düngstrup zu. Als Überraschungsgäste traten die Tanz-Gruppen des Sport-Clubs (SC) Wildeshausen „Sonadora“ und „Movido“ auf, die erst im Juli in Göttingen Landesmeister geworden waren. Es war ein eindrucksvolles Showprogramm, das die Mädchen darboten.

Die Erntekrone wurde in den Saal getragen.

Zuvor hatte der Landvolk-Vorsitzende Franz-Josef Dasenbrock das Erntefest in der Gaststätte Schönherr in Düngstrup eröffnet. Der Einladung waren viele Gäste gefolgt, darunter Bürgermeister Jens Kuraschinski. In seinem Grußwort verglich dieser das Erntedankfest mit dem Oktoberfest in München. Die bayerische Veranstaltung sei erst etwa 200 Jahre alt, während es schon seit mehr als 1000 Jahren Erntedankfeste gebe.

Dabei macht den Landwirten die bundesweite Prognose von 25 Prozent Einbußen bei der Getreide-Ernte sicher nicht gerade Lust aufs Feiern. Doch Dasenbrock sagte, er glaube nicht so sehr an diese Voraussage. Zudem stünde die Mais- und Kartoffelernte noch in den Startlöchern. Hier habe er keinen Zweifel an einem guten Ertrag.

Vielmehr bekümmere es ihn, dass die Milchpreise genauso gefallen seien wie die Fleischpreise. „Im hiesigen Raum sind die Landwirte eher im Mastschweine-Betrieb und Veredelungsbereich aufgestellt. Doch das einzige was noch einigermaßen gewinnbringend ist, sind Puten“, sagte Dasenbrock.

Erntefest in Düngstrup

Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg
Viel Tanz, Schnacken und Geselligkeit prägten das Erntefest in Düngstrup. Auch die Erntekrone durfte nicht fehlen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Beumelburg

Er sieht sich und seine Berufskollegen nicht immer fair von der Öffentlichkeit behandelt. „Oft werden wir als Wasserbeschmutzer beschimpft, und vieles, was in der Landwirtschaft geschieht, wird falsch dargestellt“, führte er aus.

Dasenbrock begrüßte Frauen, die auf Einladung von Inga Jacobi von Düsseldorf angereist waren. Jacobi ist gebürtige Wildeshauserin und kam anlässlich des Erntedankfestes nach Düngstrup. „Ich hoffe, dass den Damen das Fest hier genauso gefällt wie der Karneval“, scherzte der Landvolk-Vorsitzende.

jb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Backshop soll und muss noch umziehen

Backshop soll und muss noch umziehen

Backshop soll und muss noch umziehen
Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen

Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen

Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen
Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer
A 1: Betrunkener Geisterfahrer rast in Baustelle

A 1: Betrunkener Geisterfahrer rast in Baustelle

A 1: Betrunkener Geisterfahrer rast in Baustelle

Kommentare