Stadt bleiben Unterhaltungskosten erspart

Überraschende Wende bei der B 213

+
Die B213 wird ab Westring von einer Bundesstraße zur Kreisstraße heruntergestuft.

Wildeshausen - Das ist eine überraschende Wende: Der Landkreis Oldenburg übernimmt den Abschnitt der B213 zwischen dem Westring und der Autobahnauffahrt Wildeshausen-West. Das gab die Stadt Wildeshausen am Dienstag bekannt. Die Unterhaltungskosten von über 100000 Euro jährlich liegen somit beim Landkreis. Im Gegenzug übernimmt die Stadt das etwa 3,9 Kilometer lange Teilstück der K246 zwischen der Goldenstedter und der Visbeker Straße als Gemeindestraße.

Wie berichtet, hatte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Oldenburg, im Januar angekündigt, die B213 zur Gemeindestraße abzustufen.

Auf Antrag der Stadt Wildeshausen hatte die Behörde dann eine Aktualisierung der im Jahr 2011 erfolgten Verkehrsuntersuchung beauftragt. Diese diente als Grundlage für die zu treffende Abstufungsentscheidung. Bei der am 6. Oktober erfolgten Verkehrsuntersuchung wurde ein deutlich geringerer Anteil an Gemeindestraßenverkehr ermittelt, der aber dennoch den höchsten prozentualen Anteil (Gemeinde-, Kreis-, Landes- oder Bundesstraßenverkehr) ausmachte und somit die Abstufung rechtfertigte.

Im Anschluss gab es Verhandlungen zwischen Land, Kreis und Stadt, um eine Alternative zu finden, die den Landkreis einschließt. Die neue Lösung sieht nun vor, dass der Kreis das fünf Kilometer lange Bundesstraßenstück mit 7,5 Metern Breite und Radweg als Kreisstraße übernimmt. „Die erforderlichen Gremienbeschlüsse wurden zwischenzeitlich gefasst, sodass die notwendigen Umstufungsvereinbarungen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden können“, teilte die Stadtverwaltung mit.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare