Neue Empfehlung:

Landkreis Oldenburg boostert nach drei Monaten

Ab jetzt gibt es im Landkreis Oldenburg die Auffrischungsimpfung bereits nach drei Monaten.
+
Ab jetzt gibt es im Landkreis Oldenburg die Auffrischungsimpfung bereits nach drei Monaten.

Wildeshausen – Im Landkreis Oldenburg wird ab sofort die aktualisierte Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) umgesetzt. Demnach wird die Boosterung (Auffrischimpfung) für alle Personen ab 18 Jahre empfohlen.

Ältere Menschen ab 60 Jahre sind aber nach Angaben des Gesundheitsamtes weiter zu bevorzugen. Bislang war der zeitliche Abstand von der Auffrischimpfung in Bezug auf die letzte verabreichte Impfstoffdosis der Grundimmunisierung auf sechs Monate festgelegt. Mit der Novelle der Empfehlung vom 21. Dezember kann aber der Abstand zwischen Auffrischung und Immunisierung auf drei Monate verkürzt werden. Dieser Empfehlung folgen die Impfteams der Kreisverwaltung.

Deutlich größerer Personenkreis

„Dies macht den Personenkreis derer, die geboostert werden wollen und können, natürlich größer und wir hoffen, dass viele Bürger von der Möglichkeit Gebrauch machen. Wir haben auch den Wunsch, dass viele Unentschlossene die von uns eingerichteten Impfambulanzen nutzen und sich mit einer Grundimmunisierung mit erster und zweiter Impfung gegen eine schwere Erkrankung durch Corona schützen“, sagt Landrat Christian Pundt.

Eine Boosterung bei Jugendlichen unter 18 Jahren kann laut STIKO im Einzelfall aus medizinischen Gründen und aus beruflicher Indikation (beispielsweise eine Ausbildung in der Pflege) erfolgen. Die Arzneimittelzulassung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) und Paul-Ehrlich-Institut (PEI) gibt ebenfalls einen erweiterten Spielraum. Die Entscheidung hierfür trifft der jeweilig verantwortliche Mediziner.

Verimpft werden in den Impfambulanzen weiter die mRNA-Impfstoffe – für Menschen unter 30 Jahre BionTech/Pfizer und für Personen über 30 Jahre Moderna.

Impfwoche für Kinder ist ausgebucht

Bei der vergangenen Woche angekündigten Impfwoche für Kinder von fünf bis elf Jahren sind nach Angaben des Gesundheitsamtes alle Termine ausgebucht. Es wird deshalb eine wöchentliche Impfambulanz für Kinder eingerichtet. Die ersten Termine sind am Freitag, 14. Januar, und Samstag, 15. Januar. Hierfür ist eine Terminreservierung nötig. Die Terminvergabe kann über die Impfhotline 0800/9988665 telefonisch erfolgen, sowie online unter www.impfportal-niedersachsen.de.

Gegenüber Dienstag wurden im Landkreis Oldenburg lediglich 19 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Die nachgewiesenen positiven Tests gab es in Ganderkesee und Hude (je fünf), in Wildeshausen und Großenkneten (je vier) sowie in Dötlingen (einer). Somit entfallen auf den Landkreis aktuell 331 registrierte, mit dem Coronavirus infizierte Personen. In Quarantäne befinden sich derzeit im Kreisgebiet 410 Menschen. Bestimmbare Cluster gibt es weiterhin in Verbindung mit der Lebensmittelindustrie (neun Fälle) sowie im Umfeld von Schulen und Kindertagesstätten (63 Fälle). Die übrigen Infektionen sind diffus verteilt.

Im Landkreis sind laut Mitteilung der Kreisverwaltung weiterhin fünf Fälle einer Omikron-Infektion nachgewiesen. Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts 155,9 auf 100 000 Einwohner (Vortag: 133,9).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“
Auto schleudert gegen Baum: ein Toter und zwei Schwerverletzte

Auto schleudert gegen Baum: ein Toter und zwei Schwerverletzte

Auto schleudert gegen Baum: ein Toter und zwei Schwerverletzte
Stadt Wildeshausen hat drei Events für 2022 in Planung

Stadt Wildeshausen hat drei Events für 2022 in Planung

Stadt Wildeshausen hat drei Events für 2022 in Planung
Corona-Inzidenz: Landkreis Oldenburg bei 995,5

Corona-Inzidenz: Landkreis Oldenburg bei 995,5

Corona-Inzidenz: Landkreis Oldenburg bei 995,5

Kommentare