436 Wohnungen im Landkreis gebaut

Bauwillige investieren 89 Millionen

+
Ein Bild aus dem vergangenen Jahr, als in der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme viel gebaut wurde.

Landkreis - Vom Single-Apartment bis zum Bungalow: Im Landkreis Oldenburg sind im vergangenen Jahr 436 Neubauwohnungen entstanden – 277 davon in Ein- und Zweifamilienhäusern. 2017 wurden damit acht Prozent weniger neue Wohnungen gebaut als noch im Vorjahr. Darauf hat das Verbändebündnis Wohnen hingewiesen, in dem sich die Baugewerkschaft IG Bau und die Bauwirtschaft zusammengeschlossen haben. Das Bündnis beruft sich in einer Pressemitteilung bei den Zahlen auf die aktuelle Baubilanz der fertiggestellten Wohngebäude des Statistischen Bundesamtes.

Insgesamt haben die Bauwilligen im Landkreis demnach im vergangenen Jahr 89,1 Millionen Euro in den Neubau von Wohnungen investiert. „Das klingt nach viel. Tatsächlich müsste es aber mehr sein, wenn der Kreis Oldenburg seinen Beitrag zur Wohnraum-Offensive der Bundesregierung leisten will. Denn der Neubau von bezahlbaren Wohnungen ist die einzige effektive Antwort auf steigende Mieten und hohe Immobilienpreise, von denen auch Niedersachsen betroffen ist“, sagt Holger Bartels von der IG Bau.

Das Verbändebündnis Wohnen fordert den Bund, das Land Niedersachsen und auch die Kommunen auf, mehr für den Wohnungsbau zu tun. Vor allem für den bezahlbaren Wohnraum. Also für Menschen ohne „extra dickes Miet-Portemonnaie“: „Gerade für den sozialen Wohnungsbau muss deutlich mehr getan werden. Ebenso für den Neubau von Wohnungen, bei denen sich die Menschen die Miete auch leisten können“, so Bartels.

Auch das Wohneigentum im Kreis Oldenburg müsse endlich wieder effektiv gefördert werden. „Es müssen sich wieder mehr Menschen die eigenen vier Wände leisten können – vom Maurer bis zur Industriekauffrau. Handwerker, die Wohnungen bauen, sollten auch in der Lage sein, sich eine eigene Wohnung anzuschaffen“, teilt das Bündnis Wohnen mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

Nachhaltig genießen in Ho-Chi-Minh-Stadt

Nachhaltig genießen in Ho-Chi-Minh-Stadt

Audi 100 wird 50 Jahre alt

Audi 100 wird 50 Jahre alt

Auf was beim Kauf von E-Rollern zu achten ist

Auf was beim Kauf von E-Rollern zu achten ist

Meistgelesene Artikel

84-Jährige rauscht rückwärts in Wand eines Getränkemarkts

84-Jährige rauscht rückwärts in Wand eines Getränkemarkts

Harmonie im Wildeshauser Finanzausschuss endet beim Schultausch

Harmonie im Wildeshauser Finanzausschuss endet beim Schultausch

Zwei neue Gebäudekomplexe mit Sitzungssaal: Ausschuss stimmt für Rathaus-Anbau

Zwei neue Gebäudekomplexe mit Sitzungssaal: Ausschuss stimmt für Rathaus-Anbau

Firmen locken Schüler mit Werder Bremen und Chancen

Firmen locken Schüler mit Werder Bremen und Chancen

Kommentare