Land bittet nochmal um Amtshilfe

100 weitere Flüchtlinge für Wildeshausen

+
Die bisher in Reserve gehaltenen Liegen in der Widukind-Halle kommen bald zum Einsatz.

Wildeshausen - Wiederum hat das Land den Landkreis Oldenburg um Amtshilfe gebeten: Am Sonntag kommen weitere rund 100 Flüchtlinge an, die in der Widukind-Halle und der Sporthalle des Gymnasiums untergebracht werden sollen.

Die Bitte erreichte das Kreishaus am Dienstagabend, teilte Kreis-Sprecher Oliver Galeotti am Mittwoch mit. „Es ist schon eine Überraschung, dass wir ein zweites Gesuch bekommen, noch bevor das erste abgearbeitet ist“, sagte Galeotti.

Zum Hintergrund: Heute kommen noch zwei Busse mit ebenfalls rund 100 Flüchtlingen in der Kreisstadt an. Dies sind die letzten, die das Land im ersten Amtshilfe-Ersuchen in der vergangenen Woche dem Landkreis zugewiesen hatte. „Wir machen uns nicht vor, dass das zweite das letzte Amtshilfe-Ersuchen war“, geht Galeotti nicht von einer Entspannung aus.

Derzeit sind noch gut 140 Flüchtlinge in beiden Hallen untergebracht. Mit den 100 von heute und den 100 von Sonntag wäre die maximale Kapazität von 350 Menschen fast erreicht. Heißt: Die Flüchtlinge müssen zusammenrücken. Mithilfe von Pressspan-Wänden sollen kleine Parzellen geschaffen werden, die dann gleich ein paar Menschen aufnehmen, erklärte Galeotti.

Doch die Unterbringung ist nur eines der Probleme. Derzeit plant der Landkreis, ein Essens-Zelt beim Gymnasium aufzustellen, um die Mensa zu entlasten. Zudem gibt es viele kleinere Probleme, die auch der schwierigen Verständigung und der Enge geschuldet sind. „Da sind die Sprachmittler Gold wert“, lobte der Kreis-Sprecher den Einsatz der Freiwilligen.

Auch die SPD-Kreistagsfraktion lobte in einer Mitteilung das ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer. Scharfe Kritik übte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Franz Duin dagegen daran, dass „einige Politiker – auch im Landkreis Oldenburg – die Not der Flüchtlinge dazu nutzen, um politisches Kapital daraus zu schlagen“.

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare