Polizeibericht

Kupferkabel im Wert von 25.000 Euro gestohlen

Kupferkabel sind begehrt und werden oft von Baustellen gestohlen.
+
Kupferkabel sind begehrt und werden oft von Baustellen gestohlen.

Landkreis – Ganz schön dreist: In der Zeit von Montag ab 16.30 Uhr bis Dienstag um 9.30 Uhr haben bislang unbekannte Täter mehrere Hundert Meter Kupferkabel von einem Firmengelände an der Annenheider Straße in Delmenhorst gestohlen.

Die Kabel waren an Kränen montiert, die auf dem Firmengelände abgestellt waren. Die Täter hatten die Kabel zuvor durchtrennt. Nach Angaben der Polizei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Mögliche Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Nahbereich beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221/15590 zu melden.

Weitere Polizeimeldungen:

Am Dienstag ereignete sich in Groß Ippener ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person auf der Harpstedter Straße. Ein 50-jähriger Autofahrer aus Groß Ippener beabsichtigte gegen 15.30 Uhr, nach links abzubiegen und übersah dabei eine entgegenkommende 54-jährige Autofahrerin aus Groß Ippener. Die 54-Jährige hatte kein Licht eingeschaltet, obwohl es laut Polizei die Sichtverhältnisse erforderten. Bei dem Zusammenstoß wurde eine gleichaltrige Beifahrerin der 54-Jährigen leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Beide Autos waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Zu einem weiteren Unfall kam es am Dienstag gegen 7.35 Uhr auf der Kirchstraße in Hude. Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer befuhr den dortigen einspurigen Baustellenbereich aus Wüsting kommend in Richtung Hude. Beim Vorbeifahren touchierte der Laster einen in entgegengesetzter Fahrtrichtung vor der Baustellenampel stehenden grauen Audi, in dem eine 44-Jährige saß.

Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt. An dem Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Nach Aussage der 44-Jährigen hatte der Lkw das Kennzeichenfragment „VEC“ und große Betonteile geladen.

Die Polizei sucht im Rahmen der Ermittlungen nach Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 04431/9410 entgegengenommen.

Am Dienstag kam es zwischen 11 und 11.45 Uhr zu einem Unfall auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Grüppenbührener Straße in Ganderkesee. Eine bislang unbekannte Person beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen ordnungsgemäß abgestellten grauen VW Polo. An dem Polo entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Die unbekannte Person entfernte sich im Anschluss unerlaubt von dem Unfallort. Hinweise werden von der Polizei Wildeshausen unter Telefonnummer 04431/9410 entgegengenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Backshop soll und muss noch umziehen

Backshop soll und muss noch umziehen

Backshop soll und muss noch umziehen
Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen

Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen

Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen
Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer
Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Kommentare