Kulturförderpreis: Oldenburgische Landschaft zeichnet Wildeshauser aus

„Singschule an der Kirche ist gelebte Ökumene“

+
Stolz präsentiert Milena Hiller die Urkunde, die der Singschule überreicht wurde.

Wildeshausen/Oldenburg - Den mit 1000 Euro dotierten Kulturförderpreis der Oldenburgischen Landschaft erhielt jetzt aus den Händen des Präsidenten Thomas Kossendey die Singschule der Wildeshauser Alexanderkirche.

Eine Gruppe der Kinder überraschte nach der Verleihung des Kulturpreises die Delegierten mit ihrem Können und sang sich unter der Leitung von Dagmar Grössler-Roman und Kantor Ralf Grössler mit einigen Liedern in die Herzen der Verbandsversammlung.

Die mit viel Applaus bedachte Laudatio zur Verleihung des Preises hielt vor 150 Delegierten im Alten Landtag in Oldenburg der Wildeshauser Alt-Bürgermeister Franz Duin.

„Meine Damen und Herren, Sie als Kulturverantwortliche im Oldenburger Land wertschätzen und ehren heute eine Singschule, die in kirchlicher Trägerschaft steht. Dass sie heute damit ein Stück des reichen kirchlichen Lebens in der Region würdigen, freut uns als Kirchengemeinde sehr. Herzlichen Dank dafür“, betonte Duin.

Dieser Dank sei überkonfessionell zu verstehen. Und das habe seinen guten Grund: „Die Singschule an der Alexanderkirche ist gelebte Ökumene, die sich wunderbar im Landkreis entwickelt hat und gemeinsames Kulturerleben und Kommunikation durch Begegnung im Sinne von Martin Buber (Religionsphilosoph) ohne konfessionelle Vorbehalte möglich macht.“ Von Buber stamme auch der von ihm lieb gewonnene Satz „Alles wirkliche Leben ist Begegnung.“ Die Singschule mit ihren fantastischen Eltern habe dazu wesentlich beigetragen.

„Nun geht es in der Singschule zuerst um die Begegnung der Kinder im Rahmen der musikalischen Früherziehung. Das klingt pädagogisch sehr streng, so bleibe ich lieber bei der frühmusikalischen Begegnung, in der das Singen ein tolles personales Ereignis ist“, so Duin.

jd

Mehr zum Thema:

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare