Landgemeinde bereitet sich auf Erntedank-Fest am 24. September vor

Erntedank-Fest: Die Krone für den großen Ball ist gebunden

+
Beste Stimmung herrschte bei der Dorfgemeinschaft in Düngstrup, die am Sonntag die Erntekrone band. 

Düngstrup - Das Erntefest ist ein jährlich wiederkehrender Höhepunkt im Leben der Wildeshauser Landgemeindebürger. Doch auch die Vorbereitungen sorgen schon für viel Spaß bei den Beteiligten. Am Sonntag trafen sich die Aktiven beim Dorfgemeinschaftshaus in Düngstrup, um die Erntekrone zu binden – und miteinander zu plaudern.

Nicht weit vom Dorftreffpunkt entfernt wird im Saal des Gasthauses Schönherr am Sonnabend, 24. September, der große Ball gefeiert. Zum Festausschuss gehören Vertreter des Landfrauenvereins Wildeshausen-Dötlingen, des Ortslandvolkverbandes Wildeshausen, der Landjugend Düngstrup sowie des Heimatvereins Düngstrup. Außerdem ist die jeweilige Dorfgemeinschaft, die die Erntekrone bindet, im Ausschuss vertreten. Die Bauerschaften wechseln sich ab, sodass jeder einmal an der Reihe ist.

Auch in diesem Jahr haben die Düngstruper schon vor der normalen Ernte das Getreide gesichert, damit die Körner besser an den Ähren haften bleiben und nicht schon bei der Verarbeitung ab- oder ausfallen.

Nachdem die Erntekrone am Wochenende fertig gebunden wurde, kommt am Tage des Erntefestes der erste aufregende Augenblick für alle Beteiligten: die Krone wird unter dem Applaus der Gäste von der Dorfgemeinschaft in den Saal hineingetragen. Nach dem Aufhängen des Schmuckstücks gibt es Grußworte der Stadt Wildeshausen sowie von einem der Wildeshauser Pastoren. Durch das Programm des Abends führt danach der Vorsitzende des Heimatvereins Düngstup, Hergen Stolle. Nachdem der „offizielle“ Teil beendet ist, bekommt die „bindende“ Dorfgemeinschaft einen Ehrentanz und eröffnet somit den Tanz für alle. In lockerer Atmosphäre wird dann unter der Erntekrone gefeiert.

Der Kartenvorverkauf für den Ball erfolgt durch die Vereine und den Festausschuss. Sowohl bei den Vorsitzenden der Dorfgemeinschaften als auch in der Gaststätte Schönherr sowie bei der Raiffeisen-Warengenossenschaft in Wildeshausen gibt es Karten zum Preis von sechs Euro. An der Abendkasse kosten die Tickets acht Euro. Für Musik sorgt DJ Jan. Neben dem Auftritt des Jagdhornbläsercorps Wildeshausen werden auch in diesem Jahr wieder Überraschungskünstler aus der Region erwartet. Am Erntedanktag, 2. Oktober, ist die Dorfgemeinschaft Düngstrup dafür zuständig, die Krone in die Kirche zu tragen. Das Schmücken organisieren die Landfrauen, wobei sich die Bauerschaften auch hier abwechseln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Projektladen „freiraum“ öffnet an der Freistraße in Harpstedt

Projektladen „freiraum“ öffnet an der Freistraße in Harpstedt

Vom Klobürsten-Hockey zum Kurzpass-Ass

Vom Klobürsten-Hockey zum Kurzpass-Ass

180 Bewerbungen für neues Baugebiet „Vor Bargloy“

180 Bewerbungen für neues Baugebiet „Vor Bargloy“

Kommentare