Gutachten zu Gut Spasche: Liberale fühlen sich schlecht informiert

Kritik der FDP an Bürgermeister

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Die FDP-Ratsfraktion in Wildeshausen kritisiert, dass der Verwaltungsausschuss in der Angelegenheit „Beitragsbescheid Gut Spasche“ nur unzureichend vom Bürgermeister informiert worden sei.

„Wenn es schon mehrere juristische Meinungen zu einer Sache gibt, die von Laien gar nicht oder nur schwer verständlich ist, dann muss uns dies jemand ‚übersetzen‘“, so Fraktionsvorsitzender Hergen Stolle. „Da reicht es nicht aus, wenn Kopien der entsprechenden Rechtsanwälte als Kopie einem Protokoll beigefügt werden. Schade, dass durch solche Vorgänge und Verhaltensweisen immer mehr Vertrauen verloren geht, und das nicht nur bei vielen Ratsmitgliedern.“ Die Liberalen gehen nun davon aus, dass sie im kommenden Verwaltungsausschuss ausführlich über das Thema informiert werden, um dann die erforderlichen Konsequenzen zu ziehen. Der Bürgermeister solle mehr im Sinne der Sache arbeiten, „anstatt für das eigene Ego“.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Meistgelesene Artikel

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1
Corona: Landkreis Oldenburg vor Lockerungen

Corona: Landkreis Oldenburg vor Lockerungen

Corona: Landkreis Oldenburg vor Lockerungen

Kommentare