Kreative Physiotherapeuten

Krankengymnastik per Internet: Pilotprojekt gestartet

Nur noch mit selbst gefertigtem Mundschutz: Physiotherapeut Steven Jungeilges bei der Arbeit mit einer Patientin. Foto: sanitas
+
Nur noch mit selbst gefertigtem Mundschutz: Physiotherapeut Steven Jungeilges bei der Arbeit mit einer Patientin.

Wildeshausen – Die Corona-Pandemie sorgt nicht nur für Stillstand und Leere in manchen Betrieben. Sie beschleunigt auch dann und wann Entwicklungen, die schon länger in Planung sind. Das Physiotherapiezentrum „Sanitas“ in Wildeshausen und Oldenburg bietet seit Montag im Rahmen eines Pilotprojektes per Internet Krankengymnastik an, die von Ärzten durch Rezept verordnet wurde.

So können sich die Therapeuten per Videoschaltung mit dem Patienten verbinden und Übungen anleiten. „Auf diesem Weg können wir auch korrigierend eingreifen, weil wir alles sehen“, sagt Carsten Löwenkamp, einer der beiden Geschäftsführer. Das Pilotprojekt sei zunächst bis zum 30. April befristet. Es sei aber nicht ausgeschlossen, dass es im Zuge der Coronakrise verlängert werde, da viele Patienten – insbesondere dann, wenn sie zu Risikogruppen gehören – nicht mehr ins Therapiezentrum kommen dürfen.

Nach Angaben von Löwenkamp gibt es bald auch ein kostenloses Angebot über einen eigenen Youtube-Kanal. Zur Überbrückung der nicht mehr angebotenen gruppentherapeutischen Kurse sollen Anleitungen ausgestrahlt werden, die beispielsweise die Schulter-Nacken-Muskulatur stärken.

Über diese Filme möchte „Sanitas“ zeigen, dass es ebenso wie viele andere Physiotherapiepraxen weiter geöffnet ist. „Wir sind kein Massagesalon oder Fitnesscenter“, betont Löwenkamp mit Blick darauf, dass diese mittlerweile von Gesetz wegen geschlossen sind.

Die Arbeit bei den Experten ist jedoch zu großen Teilen zum Erliegen gekommen. „Bis zu 80 Prozent Einbruch“, sagt Löwenkamp. „Im Moment ist es extrem.“ In Wildeshausen und Oldenburg arbeiten von den 47 Angestellten derzeit nur noch neun – und das in der Regel in der Einzeltherapie.

„Wir haben seit ein paar Tagen Kurzarbeit“, erklärt der Geschäftsführer. Glücklicherweise hätten er und Geschäftsführer Steven Jungeilges sich frühzeitig mit den kommenden Problemen beschäftigt. Erschwerend sei aber gewesen, dass es ein großes Durcheinander und viel Unsicherheit bei den Kommunen gegeben habe, welche Therapiezentren geöffnet haben dürfen.

Für viele Menschen sind die Angebote auch jetzt unverzichtbar. Frauen, die eine Brustamputation hatten, benötigen beispielsweise dringend Lymphdrainagen, chronische Schmerzpatienten müssten ebenfalls regelmäßig behandelt werden.

Alle Therapeuten tragen in der Praxis einen Mundschutz. „Weil wir nicht zur Versorgungskette gehören, haben wir keine bekommen. Wir mussten sie uns selbst aus Baumwolle herstellen“, berichtet Löwenkamp. Eine Kollegin, die sich in Kurzarbeit befinde, könnte bis zu 100 Exemplare täglich herstellen. „Wir sind gut versorgt“, sagt Löwenkamp. „Wir würden gegen eine Spende nun auch Mundschutze an Leute abgeben, die diese beruflich oder bei einer wichtigen Tätigkeit benötigen.“

Und wie lange, glaubt er, kann sein Betrieb die Einschränkungen durch die Coronakrise überleben? „Höchstens drei Monate ohne Fremdkapital. Wir haben unser Zentrum bislang streng betriebswirtschaftlich geführt“, sagt Löwenkamp.

Einige kleinere Praxen hingegen haben seinen Angaben zufolge ihren Dienst bereits eingestellt, weil die Kunden wegbleiben, es sich nicht mehr rechnet. „Wir öffnen weiter“, betont Löwenkamp. „Es gab schon Anfragen, ob wir Patienten übernehmen können.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis
Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf
Internetübertragung aus dem Stadtrat nicht vor Herbst

Internetübertragung aus dem Stadtrat nicht vor Herbst

Internetübertragung aus dem Stadtrat nicht vor Herbst

Kommentare