Kontingent wird stetig auf 500 aufgefüllt

Flüchtlings-Amtshilfe bis zum 31. Dezember

+
Schon am Freitag werden die nächsten Flüchtlinge erwartet.

Wildeshausen - Viele haben damit gerechnet, nun ist es offiziell: Das Land Niedersachsen hat den Landkreis Oldenburg in der Flüchtlingsfrage um Verlängerung der Amtshilfe für bis zu 500 Flüchtlinge bis zum 31. Dezember ersucht. In einer Begleit-Mail an Landrat Carsten Harings führt das Land ergänzend aus, dass „bis auf weiteres auf neue Amtshilfeersuchen verzichtet“ werde und stattdessen „in der gegenwärtigen Phase noch immer und so lange wie möglich die zu schaffenden Kapazitäten vollständig ausgeschöpft“, das heißt, stetig auf die Soll-Zahl von 500 aufgestockt werden. Konkret bedeutet diese Mitteilung, dass die Flüchtlinge, die bereits vor vier Wochen in Wildeshausen angekommen sind und in den beiden großen Sporthallen leben, deutlich länger bleiben müssen und somit auch nicht auf die Quote für den Landkreis angerechnet werden. Somit können sie auch nicht in dezentrale Wohnformen vermittelt werden. Der Landkreis hat zwar diesbezüglich Anträge gestellt, es gibt aber keine Zusagen vom Land.

Da zudem die Zahl der Flüchtlinge in den Notunterkünften nur allmählich zunimmt, weil viele Menschen, die hier ankommen, gar nicht registriert werden und gleich oder am folgenden Tag weiterreisen, gibt es auch in Zukunft regelmäßig neue Ankömmlinge. Die nächsten zwei Busse mit rund 100 Personen sind für Freitag angekündigt. Ein weiterer Bus mit 50 Personen wurde für Sonntag gemeldet.

Das Land Niedersachsen führt weiter aus, dass „derzeit leider keine verbindliche Aussage dazu gemacht werden könne, ob und wann weitere Amtshilfeersuchen erforderlich“ sein werden. Ebenso könne noch keine konkrete Prognose für das nächste Jahr getroffen werden.

dr

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare