Es können Anträge gestellt werden

Dorferneuerung: Geld für private Projekte

+
Für öffentliche und private Dorferneuerungsmaßnahmen gibt es finanzielle Förderungen.

Wildeshausen - Die Stadt Wildeshausen teilt mit, dass jetzt auch wieder private Vorhaben im Rahmen der Dorferneuerung Auetal und Pestruper Heide durch das Land Niedersachen gefördert werden. Es können Anträge gestellt werden. Wer Interesse hat, sollte sich umgehend beim Bauamt zu melden, um Förderanträge zu stellen, denn die Gelder stehen zunächst nur für dieses Jahr zur Verfügung.

Das Amt für regionale Landentwicklung Weser-Ems bezuschusst private Projekte mit bis zu 30 Prozent der Investitionskosten, wenn zum Beispiel das Dach, die Fenster oder das Mauerwerk an einem ortsbildprägenden Objekt oder den Außenanlagen erneuert werden müssen.

Aber auch Umnutzungen landwirtschaftlicher Gebäude zu anderweitigen Zwecken sind zuschussfähig.

Wer Interesse an der Teilnahme am Förderprogramm der Dorferneuerung hat, sollte sich beim Bauamt der Stadt melden (Telefon 04431/88663, E-Mail: marleen.meinel@wildeshausen.de). Private Bauherren erhalten zudem eine kostenlose und unverbindliche Beratung durch das Planungsbüro Mumm und Partner aus Wildeshausen.

Ganz wichtig ist, dass nur die Vorhaben bewilligt werden können, für die noch keine Bauanträge gestellt wurden. Bereits begonnene oder sogar abgeschlossene Projekte können nicht mehr gefördert werden.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Kommentare