Majestät darf in der Innenstadt sitzen

Königskompanie präsentiert neuen Thron

Sichtlich zufrieden sind die Mitglieder der Königskompanie mit dem neuen Thron für die Majestät.

Wildeshausen - Vor einigen Monaten wurde die Idee während eines Gesprächs mit Gilde-Oberst Ernst Frost geboren. Und nun wurde sie in die Tat umgesetzt. Der neue Thron der Königskompanie, auf dem am Pfingstdienstag die Majestät in der Innenstadt präsentiert wird, ist rechtzeitig fertig geworden.

Die Umsetzung erfolgte durch Ludger Kramer sowie einige Mitglieder der Königskompanie. Den großen Papagoy am Kopf des Throns steuerte Hermann Petermann junior bei. Somit waren sich die Mitglieder der Königskompanie einig: „So wird die neue Majestät vernünftig präsentiert, und das gesamte Regiment kann ordentlich am neuen König vorbeimarschieren.“

Ganz einig waren sich die Mitglieder der Kompanie jedoch nicht in dem Punkt, wo genau der Thron stehen soll: „Aber darüber können wir ja noch diskutieren“, betonte Petermann.

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Meistgelesene Artikel

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

Vor 50 Jahren: „Meiden sie das zermürbende Gildefest“

Vor 50 Jahren: „Meiden sie das zermürbende Gildefest“

Vier auf einen Streich

Vier auf einen Streich

Auffahrunfall: Kind verletzt

Auffahrunfall: Kind verletzt

Kommentare