Kleinenkneter Sportverein will neu bauen

Grünes Licht für Grün-Weiß

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Der Sportverein Grün-Weiß Kleinenkneten (GWK) darf sich Hoffnungen auf die Erweiterung der Sportanlage machen. Der Bau-Ausschuss der Stadt Wildeshausen hat dem Verwaltungsausschuss empfohlen, den Flächennutzungsplan so zu ändern, dass ein zweiter Sportplatz und eine dritte Umkleide gebaut werden können. Damit solle der Verein Planungssicherheit bekommen, um die Erweiterungsabsichten voranzutreiben, heißt es in dem Antrag.

Derzeit schaffe der Sportplatz es einfach nicht mehr, mit den elf Mannschaften des Vereins fertig zu werden, begründete Vorstandsmitglied Andreas Scholz vor den Ratsherren den Erweiterungsbedarf. Die Kosten der Bauleitplanung trägt der GWK. Für die benötigten zusätzlichen Flächen habe der Verein ein Vorkaufsrecht, erklärte Scholz.

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Kommentare