Kleinenkneter Sportverein will neu bauen

Grünes Licht für Grün-Weiß

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Der Sportverein Grün-Weiß Kleinenkneten (GWK) darf sich Hoffnungen auf die Erweiterung der Sportanlage machen. Der Bau-Ausschuss der Stadt Wildeshausen hat dem Verwaltungsausschuss empfohlen, den Flächennutzungsplan so zu ändern, dass ein zweiter Sportplatz und eine dritte Umkleide gebaut werden können. Damit solle der Verein Planungssicherheit bekommen, um die Erweiterungsabsichten voranzutreiben, heißt es in dem Antrag.

Derzeit schaffe der Sportplatz es einfach nicht mehr, mit den elf Mannschaften des Vereins fertig zu werden, begründete Vorstandsmitglied Andreas Scholz vor den Ratsherren den Erweiterungsbedarf. Die Kosten der Bauleitplanung trägt der GWK. Für die benötigten zusätzlichen Flächen habe der Verein ein Vorkaufsrecht, erklärte Scholz.

bor

Mehr zum Thema:

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Meistgelesene Artikel

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare