Kino erhält Preis für Programm

+
Heinz Rigbers und Michael Prochnow vom LiLi-Servicekino (M.) mit Detlev Buck (l.) sowie Bernadette Knoller und Thomas Schäffer.

Wildeshausen - Als eins von 58 gewerblichen und nicht-gewerblichen Filmtheater und Spielstätten ist das LiLi-Servicekino in Wildeshausen im Cinema-Arthouse Osnabrück mit einem Kinoprogrammpreis der Länder Niedersachsen und Bremen ausgezeichnet worden.

Die mit insgesamt 67.000 Euro dotierten Preise wurden von nordmedia-Geschäftsführer Thomas Schäffer sowie Bernadette Knoller und einem bestens aufgelegten Detlev Buck als Preispaten für die Gestaltung hervorragender Jahresfilmprogramme und besonderer Filmreihen vergeben.

„Die Kinos in Niedersachsen und Bremen sind ein wichtiger Faktor sowohl der kulturellen Landschaft als auch der Medienwirtschaft“, erklärte Schäffer anlässlich der Preisverleihung. „Die herausragenden Leistungen in der Programmarbeit werden jedes Jahr durch nordmedia mit den Kinoprogrammpreisen gewürdigt. Die Verleihung ist dabei jedes Mal erneut ein wunderbarer Anlass zum Austausch. Es macht große Freude, dieser Leidenschaft und Kompetenz der Kinomacher zu begegnen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Meistgelesene Artikel

„freiraum“ widmet sich mit Thementag dem Klimaschutz

„freiraum“ widmet sich mit Thementag dem Klimaschutz

Yilmaz hat die Menge der Brötchen voll im Griff

Yilmaz hat die Menge der Brötchen voll im Griff

Kreisverwaltung lehnt Umstellung auf Elektroautos noch ab

Kreisverwaltung lehnt Umstellung auf Elektroautos noch ab

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Kommentare