Vorbereitungen für das Gildefest 

Kindertamboure üben schon im Krandel

Kay-Thore Dannhorn, Finn-Marek Kramer, Tom-Luca Kramer, Bastian Barthel (obere Reihe) sowie Matthias Lenz, Lannig Priser, Tobias Finkenzeller, Piet-Ole Wulf und Felix Tangemann bei der Probe.

Wildeshausen - Man hört bereits die ersten Trommelklänge im Krandel. Unter anderen sind es die Kindertamboure, die vor wenigen Tagen unter der Leitung von Matthias Lenz mit den Proben fürs Kinderschützenfest begonnen haben. Lenz ist nunmehr seit zwei Jahren für die Nachwuchsausbildung verantwortlich.

„Um für das Kinderschützenfest Ende Mai gut vorbereitet zu sein“, so Lenz, „werden wir jetzt jede Woche bis Pfingsten üben und gleichzeitig schauen, ob die Uniformen für unseren Nachwuchs noch passen und die Ausrüstung noch in Ordnung ist.“

Major der Kindertamboure ist in diesem Jahr wieder Lannig Priser. Neu im Corps des Gildenachwuchses ist Tobias Finkenzeller. „Der erste Übungsabend war bereits hervorragend“, so Lenz.

„Wir freuen uns riesig aufs nächste Kinderschützenfest. Es macht aber auch großen Spaß, am Pfingstdienstag am Umzug der Großen als Schilderträger teilzunehmen und beim Kinderschützenfest an der Spitze des Umzuges zu marschieren“, so Finn-Marek Kramer, der bereits im vergangenen Jahr bei den Kindertrommlern dabei war.

Im Zusammenhang mit dem Kinderschützenfest bittet der Vorstand der Schützengilde die Eltern der teilnehmenden Kinder am Königsschießen,bereits im Vorfeld mit den Jungen die Handhabung der Flitzebögen zu üben sowie die Armbrust zu überprüfen. „Wir wollen, dass die Kinder gut vorbereitet zum Schützenfest kommen“, erklärt Manfred Wulf, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Gilde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Kommentare