Bewegung in der Wildeshauser Innenstadt

Kindermode neu – Damenmode weg

Das Schild hängt schon, das Geschäft „Baby-Style Wildeshausen“ eröffnet am Sonnabend. Foto: dr

Wildeshausen – Zugänge und Abgänge verzeichnet die Wildeshauser Innenstadt in diesen Tagen. Seit Ende Oktober sind die Verkaufsräume des Bekleidungsgeschäftes „Madison“ an der Westerstraße nach einem Rabattverkauf geschlossen. Zwar hängt am Schaufenster ein Zettel, dass die Filiale nur vorübergehend dicht ist. Da die Modekette jedoch am 30. Oktober Insolvenz angemeldet hat, dürftesie wohl kaum noch einmal eröffnet werden.

Babymode: Eröffnung am 9. November

Nicht weit davon entfernt wurde in dem Ladenlokal, in dem früher „Kiki Kindermode“ ansässig war, fleißig renoviert. Zwischen „Lichthaus“ und der Gilde-Buchhandlung öffnet am Sonnabend, 9. November, das Kinderausstattungsgeschäft „Baby-Style Wildeshausen“ von Galya und Yakimov Georgieva an der Westerstraße. Derzeit ist das Schaufenster noch mit Plane verhüllt, und es werden per Zettel Aushilfen gesucht.

Spielzeug, Möbel und Bekleidung

Im Inneren befinden sich allerdings schon viele Waren für Kinder sowie deren Eltern. Im Angebot sind Kinderzimmermöbel, Kleidung, Fahrräder, Roller und diverses Spielzeug. Geöffnet ist montags bis sonnabends von 9 bis 18 Uhr.

Neues Nagelstudio im Ex-Friseurgeschäft

Bereits einen Tag früher, am Freitag, 8. November, eröffnet Kim Nguyen dort, wo vorher der Friseur Garmhausen seine Dienstleistungen anbot, das Geschäft „Blue Nails“. Im Angebot sind Nageldesign, Fußpflege und Wimpernverlängerung. Exakt einen Monat lang wirbt Nguyen mit der Kennenlernaktion „30 Prozent Rabatt auf alles“. Geöffnet ist montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr sowie samstags von 9 bis 14 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

"Hawala-Banking": Dutzende Tatverdächtige im Visier

"Hawala-Banking": Dutzende Tatverdächtige im Visier

„Wenn die Pizza nicht lange genug im Ofen war“ - Netzreaktionen zu neuer Pizarro-Frisur 

„Wenn die Pizza nicht lange genug im Ofen war“ - Netzreaktionen zu neuer Pizarro-Frisur 

Meistgelesene Artikel

Fünf Wochen zu früh geboren: „Die Nacht war wie ein Gummiband“

Fünf Wochen zu früh geboren: „Die Nacht war wie ein Gummiband“

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Nach Lkw-Unfall: A1 bei Groß Ippener wieder freigegeben

Nach Lkw-Unfall: A1 bei Groß Ippener wieder freigegeben

Freie Fahrt ab Freitagnachmittag

Freie Fahrt ab Freitagnachmittag

Kommentare